Motorradfahrer erleidet schwere Kopfverletzungen

Hirschlanden. Ein 55-jähriger Zweiradfahrer befuhr mit seinem Motorrad „Triumph“ am Sonntagnachmittag gegen 14.00 Uhr die Gartenstraße in Hirschlanden. In einer Linkskurve geriet er aus bislang unbekannter Ursache ins Schleudern. Anschließend schlug auf die Fahrbahn auf und blieb dort liegen.

Anwohner leisteten bis zum Eintreffen des DRK-Rettungswagens Erste Hilfe. Der Motorradfahrer, der keinen Helm getragen hatte, erlitt durch den Sturz schwere Kopfverletzungen. Aufgrund der erlittenen Verletzungen musste er stationär im Krankenhaus aufgenommen werden.

Werbung

 


© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: