Mit Trainer-Trio zurück zum Erfolg

Trainer Trio SV Wagenschwend

Drei auf einer Bank (von links): Dominik Bauer, Michael Hennegriff und Klaus Brauch-Dylla. (Foto: Tina Galm)

Wagenschwend. (bd) Aus Zwei mach Drei: Nachdem der SV Wagenschwend seit Allerheiligen bis zum Ende der Vorrunde vom Duo Dominik Bauer und Jugendleiter Klaus Brauch-Dylla trainiert wurde, sind in der jetzigen Halbserie Brauch-Dylla und Mittelfeldmotor Michael Hennegriff für den A-Ligisten verantwortlich. In der kommenden Spielzeit wird aus den beiden Duos ein Trio – sehr zur Freude des Spielausschussvorsitzenden Klaus Schork erklärten sich alle drei SVW-Eigengewächse in der Karwoche bereit, mit dem letztjährigen Absteiger 2014 an erfolgreichere Zeiten anknüpfen zu wollen.

Werbung

„Vor allem unsere Spieler haben gewünscht, dass wir mit unseren eigenen Kräften weiterarbeiten sollen. Identifikation, Zusammenhalt und Trainingsbeteiligung waren lange nicht so gut wie derzeit, auch die Ergebnisse stimmen. Für uns ist das die vielversprechendste Lösung!“, so Schork.




© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: