Einbruch in Schule

Fahrenbach. Mit einem Stein warfen unbekannte Täter in der Nacht auf Donnerstag, zwischen 20.00 und 07.20 Uhr, die Scheibe eines Fensters an der Rückseite der Schule ein und entriegelten dieses. Anschließend stiegen sie in das Gebäude ein und durchsuchten sämtliche Schränke und Schubladen im Rektorat. Dabei fielen ihnen ein kleiner Tresor und ein Beamer in die Hände. Im Anschluss brachen sie die Tür zum Lehrerzimmer auf und durchsuchten auch hier die Regale und Schubladen.




Das Gebäude verließen sie wieder durch ein Fenster an der Gebäuderückseite. Den entstandenen Sachschaden schätzt die Polizei auf etwa 2000 Euro.
Zeugen, die verdächtige Beobachtungen gemacht haben, werden gebeten sich mit dem Polizeiposten in Limbach, Tel. 06274/928050, in Verbindung zu setzen.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]