Risiko auf zwei Rädern

Polizei kontrolliert Motorradfahrer im Neckartal

Kleingemünd. Von der Polizeidirektion Heidelberg wurden heute, Sonntag, den 14.04. zwischen 11.00 Uhr und 15.30 Uhr in Neckargemünd-Kleingemünd auf der B 37 eine Kontrollstelle eingerichtet. Hierbei wurden 265 Zweiräder kontrolliert, wobei es 44 Beanstandungen gab. Davon gelangen 15 zu Ordnungswidrigkeitenanzeigen. 15

Fahrzeuge wiesen technische Mängel auf. Zehn Biker erhielten daher eine Verwarnung. Darüber hinaus wurden 19 Mängelberichte verfasst.

Einem Kraftradfahrer wurde wegen gravierender technischer Mängel bzw. Verkehrsunsicherheit die Weiterfahrt untersagt.  Bei diesem trat Öl aus dem Motor aus, wobei sich das ausgetretene Öl auf der Bremsscheibe bzw. dem Hinterrad niederschlug. Das Kraftrad wurde abgeschleppt. Insgesamt waren 13 Beamte eingesetzt.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]