Impfen kann Leben retten

Neckar-Odenwald-Kreis. Die Weltgesundheitsorganisation (WHO) hat die Woche vom 22.-27. April 2013 zur Europäischen Impfwoche erklärt. Ein Anlass, den der Fachdienst Gesundheit des Landratsamtes nutzen möchte, um über die Notwendigkeit und die Vorteile des Impfens zu  informieren und an jeden einzelnen zu appellieren, den eigenen Impfschutz überprüfen zu lassen.

Impfempfehlungen werden besonders für Kinder und Jugendliche, aber auch für Erwachsene und Reisende angesprochen. Mit einer Internetseite wendet sich das Bundesministerium für Arbeit und Soziales gezielt vor allem an Jugendliche, unter anderem, um bestehende Impflücken selbst oder vom Hausarzt  feststellen zu lassen. Denn Impfen gehört nach wie vor zu den wirksamsten Vorsorgemaßnahmen im Gesundheitswesen. Durch Schutzimpfungen ist die Zahl von Infektionen stark reduziert worden, die Häufigkeit von Kinderkrankheiten wie Masern hat enorm abgenommen. Allerdings besteht die Gefahr, dass Impfungen eben durch diese Reduzierungen in der öffentlichen Wahrnehmung an Bedeutung verlieren.




Viele, ohnehin oft für harmlos gehaltene Kinderkrankheiten wie Masern, Mumps, aber auch Keuchhusten oder Infektionskrankheiten wie Diphtherie sind dadurch kaum noch bekannt. Das gleiche gilt für die von diesen Krankheiten gar nicht so selten ausgelösten bleibenden Behinderungen wie Hirnschäden, Lähmungen, Blindheit oder Taubheit. Wenn aber hohe „Durchimpfungsraten“ erreicht werden, ist es sogar möglich, bestimmte Krankheiten auszurotten. Pocken sind diesbezüglich ein gutes Beispiel. Außerdem können Impfungen den Ausbruch von Seuchen verhindern.

Impfempfehlungen werden im Übrigen von der am Robert-Koch-Institut angesiedelten Ständigen Impfkommission jährlich aktualisiert unter Berücksichtigung der epidemiologischen Situation und neuester wissenschaftlicher Erkenntnisse.

Infos im Internet:

www.mach-den-Impfcheck.de

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]