SV Schefflenz II feiert wichtigen Dreier

LogosvschefflenzSV Schefflenz II – FC Daudenzell II 4:1 Schefflenz. (pm) Einen wichtigen Heimsieg konnte die 2. Mannschaft der SVS gegen die Reserve der FC Daudenzell erzielen. Die erste gute Möglichkeit hatte der SVS, doch Burkhardt verzog. Danach kamen die Gäste besser ins Spiel und gingen in der 21. Spielminute in Führung. Nachdem sie zuerst noch am Pfosten scheiterten, saß dann doch Nachschuss. Das weckte die Schefflenzer Mannschaft aber auf. Schon 3 Minuten später konnte man den Ausgleich erzielen. Nach einem schnell ausgeführten Freistoss haute Jimmy Dumbeck den Ball unter die Querlatte zum 1:1 Ausgleich. Nur drei Minuten später die Führung für die SV Schefflenz. Burkhardt setzte sich über links durch und seine Hereingabe verwandelte Martin Schäfer zum 2:1. In der 38. Spielminute sogar das 3:1. Burak Türkyilmaz setzte sich durch, spielte noch den Torwart aus und schob ein.

Nach dem Seitenwechsel hatte man seitens der SVS mehrfach die Möglichkeit das Ergebnis auszubauen, doch letzte Pass kam meistens zu ungenau. In der 62. Spielminute war es dann aber doch soweit. Die Hereingabe von Dumbeck schob Martin Schäfer zum 4:1 für die 2. Mannschaft der SVS ein. Danach noch Möglichkeiten auf beiden Seiten, unter anderem auch ein Pfostenschuss der Gäste, doch es blieb bis zum Schlusspfiff beim verdienten 4:1 für den SV Schefflenz II.




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: