SV Schollbrunn betreibt Wiedergutmachung

SV Schollbrunn – SC Oberschefflenz II 6:0

Schollbrunn. (hen) Wiedergutmachung war die Devise bei den Gastgebern nach der doch dürftigen Leistung vom vergangenen Mittwoch gegen den TV Reisenbach. Dies gelang von Beginn an auch eindrucksvoll in dem Schollbrunn bereits in der 8. Minute durch Bardhyl in Führung ging. Dadurch beflügelt legte Wolf in der 16. Minute mit dem 2:0 nach und ließ an der spielerischen Überlegenheit der Einheimischen nichts anbrennen. In der 30. Minute war dann Backfisch frei vorm Tor aufgetaucht und baute zum 3:0 aus, ehe Tschida dann zehn Minuten später zum 4:0 kam. Mit dem Halbzeitpfiff machte Backfisch dann sein zweites Tor zum 5:0-Halbzeitstand.

Nach der Pause war dann die Luft etwas raus und es kam in den ersten Minuten zu keinen nennenswerten Gelegenheiten. In der 75. Minute erhöhte dann Wolf mit seinem zweiten Treffer zum 0:6. Oberschefflenz bewies Moral und probierte trotz des Spielstandes noch den Anschlusstreffer zu erzielen was allerdings, trotz der ein oder anderen Möglichkeit dazu, bis zum Schlusspfiff nicht mehr gelang.

Alles in allem ein, auch in dieser Höhe, verdienter Heimsieg der Schollbrunner gegen einen fairen Gegner in einem, vom guten Schiedsrichter geführten Spiel.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: