Sekundenschlaf auf der Autobahn

A 81. Sekundenschlaf war die Ursache dafür, dass am Freitagmorgen um 5.50 Uhr auf der Autobahn A 81, Gemarkung Großrinderfeld, ein 62 Jahre alter Lkw-Lenker nach rechts von der Fahrbahn abkam, die Standspur überfuhr und im Grünbereich landete. Dabei überfuhr er auf einer Strecke von 200 Metern mehrere Leitpfosten, ein Stationierungszeichen sowie ein Verkehrszeichen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 4500 Euro, der Unfallverursacher blieb unverletzt.

Zeugen, die den Unfall beobachtet haben, werden gebeten, sich mit dem Autobahnpolizeirevier Tauberbischofsheim in Verbindung zu setzen.
Hinweise nimmt das Autobahnpolizeirevier Tauberbischofsheim unter Tel.: 09341/6004-0 entgegen.



Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: