Polizeibericht Main-Tauber vom 10.07.13

(Symbolbild)

Einbrüche

Lauda-Königshofen. Einbrecher waren in der Nacht zum Dienstag im Bischofsheimer Weg in Lauda am Werk. Sie schnitten den Maschendrahtzaunes zum Gelände der Firma Mahler auf und wuchteten danach die Metalltür zum Leergutlager auf. Anschließend drangen sie durch ein Fenster an der Westseite des Gebäudekomplexes in ein Materiallager ein und brachen dort zwei Türen auf. Mit Leiter und Hammer begaben sie sich danach zum Gebäude Nr. 14 und stiegen über das Dach in die leere Lagerhalle der Fa. Bohlender ein. Offenbar flüchteten die Täter ohne Beute, verursachten bei ihren Taten allerdings einen Sachschaden von mehreren tausend Euro. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt der Polizeiposten Lauda unter Telefon 09343/6213-0 entgegen.

Unfallflucht

Tauberbischofsheim. Sein Mokick stellte ein Mann am Dienstagmittag, um 12 Uhr in der Riemenschneiderstraße in Tauberbischofsheim am rechten Fahrbahnrand ab. Als er um 16.30 Uhr zurückkam stellte er fest, dass ein unbekannter Autofahrer in der Sackgasse vermutlich beim Rangieren gegen das Fahrzeug gefahren war. Das Mokick fiel um und wurde beschädigt. Vermutlich stellte der Unfallverurscher das Zweirad wieder auf und ohne sich um den Fremdschaden von rund 100 Euro zu kümmern, fuhr der Unfallverursacher weiter. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen.

Vandalen – Opel Astra total beschädigt

Lauda-Königshofen. Drei Jugendliche, einer davon mit einem Base-Cap waren in der Nacht zum Sonntag in der Zobelgasse in Lauda unterwegs. Einer lief offenbar gegen 3 Uhr über die Motorhaube auf das Dach des hinter dem Anwesen Nr. 2 abgestellten schwarzen Opel Astra und hüpfte darauf herum. Am Auto entstand wirtschaftlicher Totalschaden in Höhe von ca. 8000 Euro. Wer kann Hinweise zu den Vandalen geben? Hinweise nimmt der Polizeiposten Lauda unter Telefon 09343/6213-0 entgegen.

Schmetterlingshäuser zerschlagen

Tauberbischofsheim. Während ihrer Projekttage bauten die Schüler der Christian-Morgenstern Grundschule aus Bausätzen drei farbige Schmetterlingshäuser zusammen und brachten die Holzkästen an der Rückseite der Schule an. Ein unbekannter Täter zerschlug zwischen Montag, 16 Uhr und Dienstag, 7 Uhr die Schmetterlingshäuser. Der Schaden wird auf 70 Euro geschätzt. Wer kann Hinweise geben? Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen.




Positiver Drogentest – Fahrt zu Ende
Assamstadt. Bei einer Verkehrskontrolle in Assamstadt wurde am Dienstagabend, gegen 23 Uhr ein Fordfahrer angehalten. Bei der Kontrolle des 20-Jährigen bemerkten die Polizeibeamten deutliche Anzeichen für den Konsum von Drogen, die durch einen Schnelltest bestätigt wurden. Der Fahrer musste eine Blutprobe abgeben und ihm wurde die Weiterfahrt untersagt.

Aufgefahren

Bad Mergentheim. Eine junge Fahrerin  hatte am Dienstag, gegen 18.15 Uhr  im Mittleren Graben in Bad Mergentheim offenbar kurz nicht aufgepasst. Deshalb übersah die 18-Jährige, dass ein vorausfahrender Passatfahrer verkehrsbedingt anhalten musste und fuhr mit ihrem Hyundai auf das Heck des Wagens. An den Fahrzeugen entstand Schaden von ca. 2000 Euro.

Jagdwilderei
Bad Mergentheim. Im Jagdrevier Löffelstelzen, Quelle Saubrunnen wurde am Dienstag ein angeschossener Rehbock aufgefunden. Das Tier wurde offenbar vor 8 bis 10 Tagen mit einer großkalibrigen Waffe angeschossen. Wer kann Hinweise geben? Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Telefon 07931/5499-0 entgegen.

2500 Euro Schaden

Bad Mergentheim. 2500 Euro Schaden entstanden bei einem Verkehrsunfall am Dienstag, gegen 11.45 Uhr in der Poststraße in Bad Mergentheim. Eine 75-jährige Fordfahrerin stieß beim Einparken gegen einen gegenüber dem Hotel Viktoria geparkten Jaguar.

 

Außenspiegel gestreift
Wertheim. Der Orstverbindungsweg Bestenheid-Bestenheider Höhe war für zwei Autofahrerinnen am Dienstag, gegen 13.15 Uhr in Höhe der Reitanlage offenbar nicht breit genug. Eine 46-jährige BMW-Fahrerin und eine 50-jährigen Golffahrerin streiften sich mit den Außenspiegeln. Zur Klärung des Unfallhergangs werden Zeugen gebeten, sich mit dem Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 in Verbindung zu setzen.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: