Winterhauchbiker sichert Bundesligapunkte

Bad Saalhausen. Am vergangenen Wochenende fand im malerischen Lennestedt (Bad Saalhausen) im Sauerland der letzte Lauf zur diesjährigen internationalen MTB-Bundesliga im Cross Country statt. Für die Spitzenfahrer der letzte Formtest vor den Deutschen Meisterschaften in Bad Salzdetfurth bei Hildesheim.

Hochsommerliche Temperaturen waren dafür verantwortlich, dass die bei Nässe nicht ungefährliche Strecke in einem optimalen Zustand war. Dennoch war der Materialverschleiß auch in diesem Jahr wieder ungewöhnlich hoch.

Für die Fahrer der „U 23 mit Lizenz“ standen acht schwere Runde auf dem Programm. Besonders bis zu 25% steile Steigungen, die in der prallen Sonne bewältigt werden mussten, machten den Athleten zu schaffen, während die Abfahrten den Velo-Sportlern technisches Können und einigen Mut abverlangten.




Alessandro Sepp vom Team WHEELER-iXS aus Waldkatzenbach vertrat die Region. Er erwischte einen guten Start und so konnte sich der Odenwälder bereits nach einer halben Runde unter den besten 30 Fahrern im international besetzten Feld einreihen. Sepps Renntaktik war von einem schnellen Start geprägt, um den Rückstand nicht zu groß werden zu lassen. Erstmals wollte er sich in dieser Saison wertvolle Bundesligapunkte sichern. Entsprechend kämpferisch setzte er sich in Szene.

Auch die Vorbereitung war ganz auf das große Ziel ausgerichtet. Daher war der Waldbrunner Sportler mit seinem Team bereits am Freitag angereist, um die schwierigen Passagen zu erkunden.

Dass sich dieses Vorgehen auszahlte, bewies der junge Odenwälder am Renntag, als er insbesondere bei den Abfahrten viel Boden gut machen konnte. So fuhr er am Ende auf einen beachtlichen 29. Platz und sicherte damit die erhofften Bundesligapunkte.

Sowohl Alessandro Sepp als auch sein Trainer Klaus Ketterer waren mit dem Ergebnis und der Art und Weise des Zustandekommens mehr als zufrieden.

 BL Punkte Sepp

Mit akribischer Vorbereitung holt Alessandro Sepp seine ersten Bundesligapunkte. (Foto: privat)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: