Polizeibericht Main-Tauber vom 23.07.13

(Symbolbild)

 Rücksichtslose Holzdiebe
Dittigheim. Auf  Brennholz hatten es mehrere Täter in der Nacht zum Samstag abgesehen. Kurz vor Mitternacht bedienten sie sich an einem Holzstapel im Herbelweg in Dittigheim und luden die etwa 1 Meter langen Holzstücke in den Kofferraum eines Pkw. Von den Geräuschen allerdings wurde der Eigentümer des Brennholzes wach.  Ohne Licht und mit hoher Geschwindigkeit machten sich die Diebe mit ihrem Wagen aus dem Staub. Der Besitzer des Brennholzes, der auf der Fahrbahn stand, konnte sich nur durch einen beherzten Sprung zur Seite retten, um nicht vom Pkw der Diebe erfasst zu werden. Beim Vorbeifahren konnte er jedoch das hintere Kennzeichen ablesen.  Der 23-jährige Fahrer wird sich jetzt für seine Fahrweise verantworten müssen.  Zudem bekommen er und seine Kumpane noch eine Anzeige wegen Diebstahls.

Kennzeichen gestohlen
Grünsfeld-Paimar Von einem in der Sonnenstraße in Paimar abgestellten Opel Insignia  entwendete ein Unbekannter in der Nacht zum Samstag das amtliche Kennzeichen NE-MA 1143. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier

In Firma eingebrochen
Lauda-Königshofen. Am vergangenen Wochenende bekam die Firma INAST in der Gewerbestraße in Königshofen ungebetenen Besuch. Ein bislang unbekannter Täter begab sich auf das umzäunte Gelände und hebelte ein Fenster auf. Die Doppelglasscheibe ging zu Bruch und er drang in das Gebäude ein. Hier durchsuchte er mehrere Büros und erbeutete den Inhalt einer Geldkassette in Höhe von ca. 150 Euro. Der Sachschaden wird auf gut 2000 Euro geschätzt. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt der Polizeiposten Lauda unter Telefon 09343/6213-0 entgegen.

Außenspiegel abgetreten

Tauberbischofsheim. Beide Außenspiegel eines Honda Civic abgetreten hat ein Unbekannter zwischen Freitag und Samstag. Dem Eigentümer entstand beträchtlicher Sachschaden. Das Fahrzeug stand zur Tatzeit in der Tiefgarage zur St.-Lioba-Straße in Tauberbischofsheim.  Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen.




Unfreiwillige Besitzer gewechselt
Tauberbischofsheim. Unfreiwillig den Besitzer wechselte ein Smartphone am Freitag zwischen 17 Uhr und 17.30 Uhr. Der Eigentümer hatte es offenbar im Zug zwischen Tauberbischofsheim und Bad Mergentheim vergessen. Eine spätere Suche war erfolglos, da zwischenzeitlich ein unehrlicher Finder das Handy der Marke HTC an sich genommen und behalten hatte. Wer hat den unehrlichen Finder beobachtet bzw. kann Hinweise zum Verbleib des Mobiltelefons geben? Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen

Parkplatzrempler

Weikersheim. Beim Ein- bzw. Ausparken am rechten Fahrbahnrand der Straße Im Egelsee in Weikersheim hat ein unbekannter Autofahrer am letzten Wochenende nicht aufgepasst. Er prallte deshalb mit seinem Wagen gegen einen  geparkten Audi und verursachte hierbei einen Schaden von gut 1500 Euro. Anschließend flüchtete er von der Unfallstelle. Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Telefon 07931/5499-0 entgegen.

Vorfahrt missachtet

Bad Mergentheim. Beim Ausfahren aus dem Grundstück der Firma ATU auf die Herrenwiesenstraße in Bad Mergentheim nahm eine 64-jährige Mercedes-Fahrerin am Montagmittag einem Audi-Fahrer die Vorfahrt. Es kam zum Zusammenstoß, der einen Schaden von ca. 3000 Euro zur Folge hatte.

Auf Vordermann gefahren

Weikersheim. Ein Schaden von rund 1500 Euro entstand bei einem Auffahrunfall am Montagmittag auf der August-Laukhuff-Straße in Weikersheim.  Ein 32-jähriger Skoda-Fahrer war auf einen Pkw aufgefahren, weil er übersehen hatte, dass der Fahrer links abbiegen wollte und verkehrsbedingt anhalten musste.

Beim Überholen gekracht
Igersheim. Gekracht hat es am Montagmorgen auf der Kreisstraße 2849 in Igersheim. Eine 29-jährige Mercedes-Fahrerin wollte gegen 6.45 Uhr einen vorausfahrenden Ford Fiesta überholen. Offenbar hatte sie übersehen, dass die Fiesta-Fahrerin links geblinkt hatte, um in den Altenbergweg abzubiegen. Es kam zum Zusammenstoß der Fahrzeuge, wobei ein Schaden von rund 10000 Euro entstanden ist.

Müll abgelagert
Sonderriet. Kurzerhand sieben Eimer mit Wandputz- und Farbresten entsorgte ein Unbekannter im Waldgebiet Schlag bei Sonderriet. Die Eimer wurden am Montag an einem Waldweg neben der Kreisstraße 2830 aufgefunden. Wer kann Hinweise zu dem Müllsünder geben? Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 entgegen.

Radfahrerin schwer verletzt



Flirten, Chatten & Freunde treffen

Külsheim. Zwei Radfahrerinnen fuhren am Montag, gegen 11.15 Uhr auf  dem asphaltierten Rad/Feldweg von Uissigheim Richtung Külsheim. Etwa. 500 Meter nach dem Sportplatz von Uissigheim stürzte eine 51-Jährige und blieb  bewusstlos auf dem Weg liegen. Sie wurde mit einem Rettungswagen ins Krankenhaus gebracht.

Aufgefahren
Wertheim. Zu spät reagiert hat ein Toyotafahrer am Montagmorgen, gegen 9.15 Uhr in der Bahnhofstraße in Wertheim. Der 64-Jährige fuhr in Höhe der Firma Dosch auf einen im eingeschränkten Halteverbot  haltenden Pkw Suzuki auf. An den beiden Autos entstand Schaden von etwa 6000 Euro.

Vorfahrt nicht beachtet
Wertheim. Weil ein 47-jähriger Opelfahrer die Vorfahrt eines Kleinlastwagen-Fahrers nicht beachtete, krachte es am Montagvormittag an der Einmündung der Vaitsgasse in die Landesstraße 2310 in Wertheim. Der Sachschaden wird auf  7500 Euro geschätzt. Verletzt wurde zum Glück niemand.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: