Verabschiedung von Susanne Winckel am GTO

GTO Abscheid

(Foto: privat)

Osterburken. An einem heißen Sommerabend ein Präludium von Johann Sebastian Bach aus dem Zyklus „Das wohltemperierte Klavier“ von Georg Fischer gespielt zu bekommen ist schon ein Kuriosum. Trotz der enormen Temperaturen hatten es sich neben dem Kollegium auch viele ehemalige Kolleginnen und Kollegen nicht nehmen lassen, anlässlich der Verabschiedung von Frau Susanne Winckel das GTO zu besuchen.

Kurios sei auch eben Frau Winckels Laufbahn gewesen, betonte Oberstudiendirektor Willi Biemer, denn offiziell war Frau Winckel schon vor einem halben Jahr aus dem Dienst ausgeschieden und trotz des wohlverdienten Ruhestandes hatte es sich die freundliche Kollegin mit dem einnehmenden Lächeln nicht nehmen lassen, noch eine weiteres halbes Jahr der Schule zur Verfügung zu stehen und auszuhelfen.

Seit 2005 war Frau Winckel Lehrkraft für Geschichte und Französisch am Ganztagsgymnasium Osterburken. Zusätzlich unterrichtete sie das Fach Gemeinschaftskunde  und nahm in diesem Fach auch das Abitur ab. Hervorgehoben wurde von Schulleiter Willi Biemer vor allem ihr Engagement in Sachen Sprachaustausch und internationale Beziehungen. Von Anfang an habe sie Gruppen im Rahmen des Comenius-Projektes ins Ausland begleitet, allein viermal war sie für den Austausch mit Ungarn mitverantwortlich.




Aber auch die gute Betreuung ihrer Klassen und Kurden bei Exkursionen und Landschulheimaufenthalten und insbesondere ihre große Kooperationsbereitschaft wurden von allen Sprechern erwähnt. Wer Frau Winckel kenne, wisse um ihr freundliches und offenes Wesen und kenne ihre große Leidenschaft zur Gesunderhaltung durch Yoga. Dies brachte sie auch ein ums andere Mal mit in das Kollegium ein.

Immer wieder wurden an diesem Abend die große Kooperationsbereitschaft und Freundlichkeit  hervorgehoben, die Frau Winckel Tag um Tag in den Schulalltag brachte. Dies wurde sowohl von den Vertretern der  einzelnen Fachschaften, Studiendirektor Dr. Andreas Schmitt und Studiendirektor Joachim Bommer erwähnt als auch vom Mitglied des Personalrates, Oberstudienrat Achim Brümmer erwähnt.

Mit Susanne Winckel wird dem GTO eine begeisterte Lehrkraft fehlen. Und so schloss der Abend mit Gesang und Klavier von Oberstudienrat Georg  Fischer.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Gemeinderat besucht Stadtwald Mosbach

 Revierleiter zusammen mit OB Michael Jann und den Stadträtinnen und Stadträten während der Waldbegehung zu sehen. (Foto: pm) Ein Wald mit vielen Funktionen Mosbach. Dieser [...]

Was lange währt wird endlich Matt

(Symbolbild: Pixabay) Mosbacher Schachclub siegt erneut im Viertelfinale des Badischen Schachpokals (pm) Am vergangenen Sonntag wurde in Mosbach ein Viertelfinale des Badischen Schachpokals zwischen den [...]

Neuer NKG – Schuljahresplaner

(Foto: privat) BBBank spendet 2000 Euro für die Schülerinnen und Schüler des NKG Mosbach. (pm) Schon zum zweiten Mal kann den Schülerinnen und Schülern des [...]