Zusammenstoß mit Gegenverkehr

Neckarkatzenbach. Nicht angepasste Geschwindigkeit war vermutlich die Ursache für einen Verkehrsunfall am Montagmorgen auf der L 633 zwischen Neckarkatzenbach und Neckargerach. Ein Fahrzeugführer fuhr mit seinem Ford KA in Richtung Neckargerach und kam in einer Rechtskurve nach links auf die Gegenfahrbahn, wo er mit einem ordnungsgemäß entgegenkommenden Fahrzeug zusammenstieß. Dabei zogen sich der Ford-Fahrer leichte und der Fahrer des entgegenkommenden Pkw schwere Verletzungen zu. Beide wurden nach notärztlicher Versorgung an der Unfallstelle ins Krankenhaus verbracht und dort stationär aufgenommen bzw. ambulant behandelt. An beiden Fahrzeugen entstand Totaschaden, der von der Polizei auf insgesamt 4.000 Euro geschätzt wird.

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]

SV Hettigenbeuern ehrt treue Spieler

Die geehrten Spieler Sebastian Arens und Marcel Rösinger mit dem Vorsitzenden Christoph Walter. (Foto: privat) Mitglieder, Freunde und Bürger feiern gelungenes Sportfest (sch)  Fußball stand [...]