Polizeibericht Main-Tauber vom 02.08.13

(Symbolbild)

150logopolizei

Glück im Unglück
Tauberbischofsheim. Glück im Unglück hatte ein Radfahrer am Donnerstag, gegen 17.30 Uhr in Tauberbischofsheim. Er war die Wolfstalflurstraße talwärts gefahren und hatte an der Einmündung Dr. Ulrich-Straße die Vorfahrt eines von rechts kommenden Honda-Fahrers missachtet. Der Radler stürzte geradewegs über die Motorhaube des Wagens auf die Fahrbahn. Der 27-Jährige kam mit dem Schrecken und leichten Verletzungen davon. Schaden: 1300 Euro.

Zaun beschädigt und Solarleuchten gestohlen

Werbung

Lauda-Königshofen. Ein unbekannter Täter war in der Nacht zum Montag im Unteren Grabenweg in Königshofen unterwegs. Er kletterte über einen Zaun und stahl aus einem Garten 12 Solarleuchten. Dabei beschädigte er zudem den Gartenzaun des Anwesens.  Der Gesamtschaden wird auf 100 Euro geschätzt. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt der Polizeiposten Lauda unter Telefon 09343/6213-0 entgegen.

Fahrrad verschwunden
Hochhausen. Verschwunden ist seit Donnerstag, ein blaues Herrenfahrrad der Marke Kreidler, Typ Orleans. Das Fahrrad wurde offenbar von einem Unbekannten aus der Hofeinfahrt des Anwesens Schulgasse 32 entwendet. Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen

Nicht aufgepasst – aufgefahren

Tauberbischofsheim/ Bad Mergentheim. Einen Moment nicht aufgepasst hatte am Mittwoch, gegen 17.10 Uhr ein 63-jähriger VW Touran-Fahrer  auf der Pestalozziallee in Tauberbischofsheim. Er erkannte zu spät, dass sein Vordermann nach links in den Parkplatz des E-Centers abbiegen wollte und verkehrsbedingt anhalten musste. Er prallte auf dessen Skoda und verursachte einen Schaden von rund 10000 Euro. Ein Schaden von rund 6000 Euro entstand bei einem Auffahrunfall am Donnerstag, gegen 17.50 Uhr auf Höhe der Tankstelle in der Wachbacher Straße in Bad Mergentheim. Hier war eine 51-jährige Toyota-Fahrerin aus Unachtsamkeit auf einen vorausfahrenden Peugeot aufgefahren.




Vandalen im Freibad
Boxberg. Vandalen trieben in der Nacht zum Freitag ihr Unwesen auf dem Gelände des Boxberger Freibades. Sie hatten an mehreren Stellen den Maschendrahtzaun durchtrennt und waren in das Schwimmbad eingedrungen. Offenbar hatten die unbekannten Täter nichts Besseres zu tun, als das Schwimmbad zu verwüsten. Zwei Liegen beschädigen sie, weitere Liegen und Sitzbänke warfen sie ins Schwimmbecken.  Zudem ließen sie jede Menge Unrat zurück. Der Sachschaden beträgt ca. 500-1000 Euro. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt der Polizeiposten Lauda unter Telefon 09343/6213-0 entgegen.

BMW gestreift
Bad Mergentheim. Zu einer Karambolage kam es am Donnerstagvormittag auf dem Gelände der ESSO-Tankstelle in der Wachbacher Straße in Bad Mergentheim. Ein Lastwagenfahrer hatte seinen Wagen zurückgesetzt, um einem Pkw-Fahrer die Durchfahrt zu ermöglichen. Als er wieder losfuhr, streifte er einen BMW, dessen Fahrer rechts an dem Lkw vorbeifahren wollte. Schaden: 3000 Euro.

Beim Linksabbiegen nicht aufgepasst
Bad Mergentheim. Beim Linksabbiegen von der Wilhelm-Frank-Straße in Bad Mergentheim in einen Parkplatz hat ein 22 Jahre alter Audi-Fahrer am Mittwochnachmittag nicht aufgepasst. Er missachtete die Vorfahrt eines entgegenkommenden BMW-Fahrers und stieß mit dessen Wagen zusammen. Schaden: 6000 Euro.

Fahrraddiebstahl   
Wertheim. Zwischen Mittwoch, 19 Uhr und Donnerstag, 14.30 Uhr  entwendete ein Unbekannter ein in einem Abstellraum der Tiefgarage des Hotels Kette verschlossen abgestelltes mattschwarzes Mountainbike. Das Bike im Wert von knapp 500 Euro hatte weiße Felgen und weiße Scheibenbremsen. Wer hat Beobachtungen gemacht bzw. kann Hinweise zum Verbleib des Fahrrades der Marke Cycle Wolf, Blackfoot Disc geben? Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 entgegen.

© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: