Fußgängerin rettet sich durch Sprung

Osterburken. Eine Fußgängerin gefährdete ein Pkw-Fahrer am Sonntag, gegen 16.30 Uhr auf dem Fußgängerüberweg in der Turmstraße. Der Pkw-Fahrer kam mit seinem roten VW-Golf aus Richtung Brücke und fuhr über den Zebrastreifen, obwohl eine Fußgängerin diesen mit ihrem Hund überqueren wollte und sich bereits auf dem Fußgängerüberweg befand. Nur durch einen Sprung zurück konnte die Frau einen Unfall vermeiden. Der Fahrer des Golfs setzte seine Fahrt fort und bog nach links in Richtung Baulandhalle ab.

Zeugen, die den Vorfall beobachtet haben, werden gebeten sich mit dem Polizeirevier in Buchen, Tel. 06281/9040, zu setzen.

Werbung

© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: