Polizeibericht Main-Tauber-Kreis vom 09.08.13

(Symbolbild)

Erst gegrabscht dann beleidigt
Tauberbischofsheim. Weil ein Besucher der Gaststätte Cello in Tauberbischofsheim anwesende weibliche Gäste „begrabscht“ hatte, wurde er von Sicherheitskräften vor die Tür gesetzt. Als die verständigten Ordnungshüter vor dem Lokal eintrafen, fanden sie den stark alkoholisierten 34-Jährigen schwankend und herumkrakelend vor. Da er seinen Namen nicht nennen wollte und keinerlei Papiere bei sich trug, wurde er in Gewahrsam genommen. Offenbar missfiel ihm diese Maßnahme derart, dass er die Beamten aufs Übelste beschimpfte und beleidigte. Jetzt muss er mit den entsprechenden Anzeigen rechnen.

Imbisswagen im Weg
Bad Mergentheim. Beim Rangieren am Donnerstagvormittag auf dem Parkplatz des Toom-Baumarktes in Bad Mergentheim war einer Fiesta-Fahrerin offenbar ein Verkaufsanhänger im Weg. Beim Rückwärtsausparken fuhr sie dagegen und verursachte einen Schaden von rund 500 Euro.

Jugendliche Randalierer unterwegs
Wertheim. In der Nacht zum Freitag, gegen 2 Uhr waren jugendliche Randalierer auf dem Ortsverbindungsweg von Wartberg in Richtung Bestenheid unterwegs. Sie rissen 20 Leitpfosten aus dem Boden und ruinierten auf Höhe des Parkplatzes der Ponderosa ein Verkehrszeichen. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 entgegen.

Vorfahrt missachtet
Wertheim. Weil ein Toyota Verso-Fahrer an der Einmündung der Vaitsgasse in Wertheim in die Landesstraße 2310 einen Leichtkradfahrer übersehen hatte, der in Richtung Eichel unterwegs war, kam es am Donnerstag, gegen 16.30 Uhr zu einem Verkehrsunfall. Die beiden Beteiligten legten noch eine Vollbremsung hin, stießen jedoch trotzdem zusammen. Der Zweiradfahrer stürzte und wurde leicht verletzt. Schaden: 4000 Euro.

Nicht aufgepasst
Wertheim. Nicht aufgepasst hatte ein 14-jähriger Radfahrer am Donnerstag, gegen 15.45 Uhr auf dem Berliner Ring in Wertheim. Der Schüler war ohne auf den Verkehr zu achten von der Carl-Karstens-Straße in den Berliner Ring abgebogen und mit einem Zweiradfahrer zusammengestoßen. Beide stürzten und wurden leicht verletzt.

Holzteile auf der Fahrbahn
A 81. Offenbar nicht richtig gesichert hatte eine Lastwagenfahrer seine Ladung am Donnerstagvormittag. Auf der BAB A 81, zwischen Osterburken und Möckmühl machten sich die Holzteile, die zu einem Fertighaus gehören sollten, selbstständig und landeten auf der Fahrbahn. Fünf Pkw-Fahrer konnten den auf der gesamten Fahrbahn verteilten Hindernissen nicht mehr ausweichen und fuhren darüber. Alle Fahrzeuge wurden erheblich beschädigt. Drei davon waren nicht mehr fahrbereit. Glücklicherweise wurde niemand verletzt. Schaden: 5000 Euro.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: