YEN kommt mit dem rollenden Sofa

Konzert bei „Adelsheim leuchtet“: Leise Töne und eingängige Rockmusik

YEN

(Foto: Agentur)

Werbung

Adelsheim. (pm) The Clash, Rod Steward, Bob Dylan, YEN – sie  alle haben eines gemeinsam: Sie begannen ihre Karriere als Straßenmusiker. Sie haben dort so manchen Härtetest bestanden und sich zu tollen Musikern entwickelt.

Das stellt YEN auch in diesem Sommer in vielen Konzerten unter Beweis, zum Beispiel am Samstag, 17. August, bei der Nacht der 10.000 Lichter im Rahmen von „Adelsheim leuchtet“. Um 20 Uhr gibt es ein Konzert im Schlossgraben, und auch nach Mitternacht bei der Feier auf der gesperrten B 292 wird YEN mit einigen „Sofa“-Stücken dabei sein.

„Sofa – so good“, so nennt die vierköpfige junge Band ihre Tour durch Deutschland, bei der sie über 100 Gigs in den Fußgängerzonen und Stadtstränden spielte. Bewaffnet mit einem eigens dafür modifizierten rollenden Sofa, ihren Instrumenten und der unglaublichen Stimme der Sängerin Yen, bringen sie jeden Ort zum Grooven. YEN, das ist englischsprachige Rockmusik, die die leisen Töne nicht weniger beherrscht als die lauten. Mal rockig und impulsiv, mal ruhig und geschmeidig, doch immer überzeugend.




Die Live-Erfahrungen, die Erlebnisse drum herum und der Spaß dieser Aktionen sind in das Album „Sofa – so good“ eingeflossen und zeigen nach dem rockigen Erstling „Deep Inside“ noch stärker alle Facetten der Band YEN. „Sofa – so good“ ist der Soundtrack der Straße, der nun seinen Weg in den Adelsheimer Schlossgraben findet.

YEN kann aber auch anders: Mit „Into the Sun“ legte das Quartett sein mittlerweile drittes Album mit eingängig rockenden Stücken irgendwo zwischen kommerziellem Charme und authentischer Rohheit vor. Auch davon wird es in Adelsheim eine Kostprobe geben. Verantwortlich für den magischen Sound von YEN sind das Talent und die Aura von Sängerin Yen-Hwei Bella, sowie Chris an der Gitarre, Benny am Schlagzeug und Steffen am Bass.

Karten für das Konzert am Samstag, 17. August um 20 Uhr im Schlossgraben unter freiem Himmel gibt es an der Abendkasse und im Vorverkauf bei der Stadt Adelsheim, Telefon 06291/62000. 

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: