Ins Schleudern geraten

Schwarzach. Schwere Verletzungen zog sich eine Pkw-Fahrerin bei einem Verkehrsunfall am Dienstagmorgen auf der L 590 zwischen Schwanheim und Michelbach zu. Die Frau kam mit ihrem Pkw bei der Fahrt aus Richtung Schwanheim kurz vor der Abzweigung nach Michelbach auf dem dortigen Rollsplitt ins Schleudern und nach rechts von der Fahrbahn ab, wo der Wagen eine Böschung hinunterrutschte und in einem Gebüsch zum Stehen kam. Die Pkw-Fahrerin wurde in ihrem Wagen eingeklemmt und musste durch die freiwillige Feuerwehr Schönbrunn geborgen werden. Sie musste nach notärztlicher Versorgung an der Unfallstelle ins Krankenhaus nach Eberbach verbracht werden. Am Pkw entstand Totalschaden, den die Polizei mit 3500 Euro angibt.

© www.NOKZEIT.de

Werbung

Artikel empfehlen:

Werbeanzeigen