Polizeibericht Main-Tauber vom 14.08.13

(Symbolbild)

150logopolizei

Vorfahrt missachtet

Boxberg. Nichtbeachten der Vorfahrt war die Ursache für einen Verkehrsunfall am Dienstagabend an der Einmündung der Kreisstraße 2877 in die Bundesstraße 292. Gegen 17.20 Uhr bog ein 73-jähriger Audi-Fahrer von Bad Mergentheim kommend auf die Bundesstraße in Richtung BAB-Anschlussstelle ein. Hierbei übersah er offenbar den in Richtung Boxberg fahrenden Mercedes Vito und stieß mit dem Wagen zusammen.  Schaden: ca. 12000 Euro.

Werbung

Kurz nicht aufgepasst
Boxberg. Kurz nicht aufgepasst hat eine 47-jährigeVW Golf-Fahrerin am Dienstag, gegen 9.30 Uhr auf dem Edeka-Parkplatz in Boxberg. Beim Rückwärtsausparken touchierte sie deshalb mit ihrem Wagen einen ordnungsgemäß fahrenden VW Golf und verursachte einen Schaden von etwa 4000 Euro.

Unfallflucht
Werbach. Eine Beschädigung an seinem Wagen musste ein Autofahrer bereits am Donnerstag, 25. Juli feststellen. Zwischen 12 Uhr und 17 Uhr hatte er den Mercedes im Fasanenweg, auf Höhe der Firma Seubert in Werbach abgestellt. Offenbar hatte ein unbekannter Autofahrer den Wagen beim Rangieren touchiert und einen Schaden von etwa 2000 Euro hinterlassen. Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen

Erneut Pkw zerkratzt
Tauberbischofsheim. Am letzten Freitag, zwischen 11.30 Uhr und 16.30 Uhr wurde ein auf dem AOK-Parkplatz in der Wolfstalflurstraße in Tauberbischofsheim abgestellter VW Touran mit einem spitzen Gegenstand zerkratzt. Bereits vier Wochen zuvor hinterließ ein Unbekannter auf dem gleichen Parkplatz tiefe Kratzer auf dem Lack des Fahrzeuges. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen.




Fahrschülerin schwer verletzt
Bad Mergentheim. Die Vorfahrt einer Kradfahrerin nicht beachtet hat ein 73-jähriger Landwirt am Dienstag. Er fuhr von einem Feldweg aus auf die Bundesstraße 19 und hatte offenbar die Fahrschülerin übersehen, die, gefolgt von ihrem Fahrlehrer, von Stuppach in Richtung Rengershausen unterwegs war. Trotz Vollbremsung konnte die 16-Jährige einen Zusammenstoß mit dem Frontlader des Traktors nicht mehr verhindern. Sie stürzte und zog sich schwere Verletzungen zu. Der Schaden beläuft sich auf rund 1000 Euro.

Fahrt endete im Krankenhaus
Creglingen. Im Krankenhaus endete die Fahrt am Dienstagabend für einen 19-jährigen Kradfahrer. Er war auf der Landesstraße 1003  in Richtung Niederrimbach unterwegs. Im Auslauf einer langgezogenen Rechtskurve scherte er nach links aus, um eine vorausfahrende PKW-Fahrerin zu überholen. Hierbei kam er nach links von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Leitpfosten und stürzte. Anschließend schlitterte er schräg nach rechts über die Fahrbahn und kam nach ca. 50 Metern im rechten Straßengraben zum Liegen. Mit mittelschweren Verletzungen wurde er in das Krankenhaus Rothenburg o.d.T. eingeliefert. Der Sachschaden wird insgesamt auf ca. 2000 Euro geschätzt.

Aufgefahren
Wertheim. Zu spät reagiert hat ein Opel- Fahrer am Dienstagabend, gegen 17.30 Uhr auf der Würzburger Straße in Wertheim. Deshalb fuhr der 62-Jährige auf einen verkehrsbedingt haltenden BMW auf. Schaden: 1200 Euro.

Motor in Brand geraten
A81. Am Dienstag, gegen 13.30 Uhr war auf dem Parkplatz der Tank- und Rastanlage Ob der Tauber-West aufgrund eines technischen Defektes der Motor eines Lastwagens in Brand geraten. Das Feuer konnte schnell gelöscht werden. Es entstand  ein Sachschaden in Höhe von gut 10000 Euro. Die Freiwillige Feuerwehr Tauberbischofsheim war mit vier Fahrzeugen und 19 Mann vor Ort. 

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Werbeanzeigen