Polizeibericht Main-Tauber vom 15.08.13

(Symbolbild)

150logopolizei

BMW zerkratzt
Edelfingen. Einen 5 cm langen Kratzer musste ein BMW-Besitzer am Mittwoch an seinem in der Theobaldstraße in Edelfingen geparkten Fahrzeug feststellen. Wer hat zwischen 17.30 Uhr und 18.30 Uhr verdächtige Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Telefon 07931/5499-0 entgegen.

Fahrräder vergessen
Markelsheim/Igersheim. Offenbar komplett vergessen, dass er seinen Drahtesel in der Schwenngasse in Markelsheim abgestellt hatte, hat ein Besucher des kleinen Weinfestes am Sonntag. Da es sich um ein neuwertiges Rad handelt, hat es ein aufmerksamer Anwohner in seiner Scheune untergebracht. Bisher hat sich der Eigentümer des schwarzen Pegasus-Rades allerdings noch nicht gemeldet. Auch am Ortsausgang von Igersheim in Richtung Bernsfelden blieb ein herrenloses  Mountainbike im Straßengraben zurück. Dieses grüne Fahrrad wartet ebenfalls auf seinen rechtmäßigen Eigentümer. Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Telefon 07931/5499-0 entgegen.

Werbung

Wohnmobil gestreift und geflüchtet
Wertheim. Vermutlich beim Ausparken streifte ein unbekannter Autofahrer am Mittwoch ein auf dem Parkplatz beim EXPO-Camp in Bettingen abgestelltes Wohnmobil und hinterließ einen Schaden von rund 1000 Euro. Bei dem Unfallverursacher handelt es sich vermutlich um den Fahrer eines Wohnwagengespanns, der in der Nacht zum Mittwoch neben dem Wohnmobil geparkt hatte. Es handelt sich um einen weißen Mercedes Kombi mit  IL-Kennzeichen und einen weißen Wohnanhänger mit HSK-Kennzeichen. Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 entgegen.

Rollerdiebstahl scheiterte
Wertheim. Zwischen Montag, 15 Uhr und Mittwoch, 8 Uhr hatte ein Unbekannter versucht, einen vor dem Haus Salon-de-Provence-Ring 18 in Wertheim abgestellten Roller zu stehlen. Er drehte das Lenkradschloss mit Gewalt ab, schob ihn dann etwa 50 Meter weiter und versuchte vergeblich ihn kurzzuschließen. Dem Eigentümer entstand ein Schaden von rund 150 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 entgegen.




Beim Ausparken nicht aufgepasst
Wertheim. Beim Ausparken auf dem Norma-Parkplatz in Wertheim hat ein 30-jähriger Autofahrer am Mittwochmittag nicht aufgepasst. Er hatte übersehen dass aus der gegenüberliegenden Parklücke eine Skoda-Fahrerin bereits ausgeparkt hatte und fuhr mit seinem Kleintransporter gegen deren Wagen. Schaden: 5000 Euro. Ein Schaden von rund 3500 Euro ist die Folge eines missglückten Ausparkmanövers am Mittwochvormittag auf dem Berliner Ring. Hier war eine 19-Jährige mit ihrem Honda Civic gegen einen geparkten Mercedes gefahren. Bereits am Mittwochmorgen krachte es auf der Hofgartenstraße. Ein Sprinterfahrer wollte sein Fahrzeug auf Höhe der Einmündung Obere Heeg wenden und hatte hierbei einen VW Passat touchiert. Schaden 2200 Euro.

Lücke ausgenutzt – Unfall
Wertheim.  Ein 24-jähriger Ford-Fahrer wollte am Mittwochnachmittag von der Luisenstraße in Wertheim nach links in die Bismarckstraße abbiegen. Weil er im Gegenverkehr plötzlich eine Lücke entdeckt hatte, bog er kurzerhand ab. Einen entgegenkommenden VW hatte er allerdings nicht gesehen. Es kam unweigerlich zum Zusammenstoß, bei dem ein Schaden von etwa 3000 Euro entstanden ist.  Verletzt wurde zum Glück keiner der Beteiligten.

Auflieger streifte BMW
Wertheim. Ein Sattelzugfahrer bog am Mittwochmittag von der Kiliastraße in Wertheim nach links in die Martin-Schlör-Straße ab. Dabei scherte der Auflieger aus und schrammte an einem geparkten BMW entlang. Schaden: 4000 Euro.  

Heimreise ohne Kamera

Wertheim. Die Heimreise ohne seine Spiegelreflexkamera musste ein holländischer Tourist in dieser Woche antreten. Er war am Montag auf einer Radtour und legte gegen 16 Uhr auf dem Radweg Obere Leberklinge in Wertheim eine Pause ein. Seine Kamera der Marke Canon, Typ 1000D deponierte er in der Zwischenzeit auf einer Bank, vergaß sie allerdings beim Weiterfahren. Nachdem er kurz darauf den Verlust bemerkte, fuhr er sofort zurück, die Kamera allerdings war zwischenzeitlich verschwunden. Ein unehrlicher Finder hatte sie offenbar mitgenommen und behalten. Wer hat Beobachtungen gemacht bzw. kann Hinweise zum Verbleib der Kamera mit einem Tamron-Zoomobjektiv und einem Hoba-Filter geben? Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 entgegen.

Warnbaken abrasiert
A 81. Der Fahrer eines Großraumtransporters war am Mittwoch, kurz vor 4 Uhr auf der BAB A 81 in Richtung Stuttgart unterwegs. Trotz seiner Fahrzeugbreite von etwa 4,50 Meter fuhr er in die Baustelle bei Möckmühl ein, die stellenweise nur 3,40 Meter breit ist. Das Ergebnis war, dass er mindestens neun Warnbaken abrasierte und schließlich stehen bleiben musste.  Schaden: 500 Euro.  

© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: