Geo-Naturpark – Felsen, Riesen, Römer

Geopark-vor-Ort-Zertifikate für die Felsenmeer-Führer nach erfolgreicher Ausbildung durch den Geo-Naturpark

NZ zertifikate felsenmeer

Die frisch zertifizierten Felsenmeerführer, eingerahmt von Geo-Naturpark-Geschäftsführer Reinhard Diehl (oben links), Bürgermeister Jürgen Kaltwasser (oben rechts), FIZ-Geschäftsführer Günter Dekker (unten links) und Ausbildungsleiterin Dr. Jutta Weber (unten rechts). (Foto: pm)

Werbung

Bergstraße-Odenwald. (pm) Sie waren die erste Gruppe, die der Geo-Naturpark im Jahr 2002  im Rahmen seines Geopark-vor-Ort-Programms ausgebildet hat. Seither sind die Felsenmeerführer in vielfältiger Weise aktiv – ob Führungen zu Felsen, Riesen und Römern, Kinder-Rallyes oder der Betrieb des Felsenmeer-Informationszentrums.

Nach mehr als einem Jahrzehnt bestand nun Bedarf, die im Laufe der Jahre hinzugekommenen Mitstreiter wie auch die neuen Team-Mitglieder auf einen gemeinsamen aktuellen Stand zu bringen. So wurde nun eigens eine neue Ausbildungsreihe konzipiert, die allen gerecht wurde – den „alten Hasen“ ebenso wie den neuen Teammitgliedern. Im ersten Halbjahr 2013 wurden jeweils an den Wochenenden insgesamt vier Ausbildungsblocks durchgeführt. Diese beinhalteten unter anderem einen Überblick zum Geo-Naturpark, zur Region übergreifenden Öffentlichkeitsarbeit, zur Geologie der Region, zur Entstehung des FIZ im Lautertal, zu den Römern, Exkursionen ins Felsenmeer sowie ein intensives Kommunikationstraining.




Als Dozenten fungierten Manfred Zenker und Dr. Jutta Weber (Geo-Naturpark), Dr. Carsten Wenzel und Dr. Holger Göldner (HessenArchäologie) sowie Armin Linxweiler (Kommunikationstrainer). Auch die Kompetenzen der erfahrenen Felsenmeerführer wurden mit einbezogen – sie zeigten im Rahmen eines Aktionstages, welche spannenden Themen der Felsberg bereit hält und wie sie diese den Besuchern vermitteln. An diesem Tag war die Geopark-vor-Ort-Gruppe aus Heidelberg zu Gast, so dass man nicht nur das Felsenmeer in all seinen Facetten kennen lernen konnte, sondern auch noch einen intensiven Erfahrungsaustausch pflegte.

Nach dem Abschlussgespräch im Juni, das alle 13 Teilnehmer mit Bravour gemeistert hatten, stand der Überreichung der wohlverdienten Zertifikate nichts mehr im Wege.  

Diese erfolgte nun durch Bürgermeister Jürgen Kaltwasser und Geopark-Geschäftsführer Reinhard Diehl im Rahmen einer Feierstunde im Felsenmeer-Informationszentrum (FIZ).

Bürgermeister Jürgen Kaltwasser führte aus, dass er den fachlichen Zuwachs im Felsenmeer-Team als willkommene Bereicherung des vielfältigen Angebots am Felsenmeer betrachtet und FIZ-Geschäftsführer Günther Dekker zeigte sich begeistert über die qualifizierte und erfolgreich verlaufene Ausbildung seines hochmotivierten Teams. „Herzlichen Glückwunsch zur bestandenen Ausbildung, weiterhin viel Freude bei der Vermittlung des spannenden Wissens rund um das Felsenmeer und besten Dank für die gute Zusammenarbeit“, so schloss Geopark-Geschäftsführer Reinhard Diehl sichtlich erfreut die Feierstunde.    

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Werbeanzeigen