Bei „Sound of Forrest“ schwer verletzt

150logopolizei

Gaskartusche explodiert am Marbachstausee

Marbachstausee/Odenwald. (ots) Am Samstagnachmittag (17.08.2013) um 14:45 Uhr wurde ein junger Mann auf dem Campinggelände am Marbachstausee am Rande des Musikfestivals „Sound of Forrest“ schwer verletzt. Der 21-jährige Darmstädter versuchte neben seinem Zelt eine handelsübliche, kleine Gaskartusche in einen Campingkocher einzulegen. Hierbei kam es aus bislang ungeklärten Gründen zu einer Verpuffung. Der Mann erlitt an Armen, Oberkörper und Gesicht teils schwere Verbrennungen und wurde umgehend mit dem Rettungshubschrauber in eine Spezialklinik eingeliefert. Derzeit besteht keine Lebensgefahr.

Werbung



© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: