Polizeibericht Main-Tauber vom18.08.13

(Symbolbild)

Wildunfälle
Main-Tauber-Kreis. Im Zuständigkeitsbereich der Polizeireviere Tauberbischofsheim und Wertheim ereigneten sich am Wochenende fünf Wildunfälle mit vier Rehen und einem Wildschwein. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5500 Euro.

Vorfahrt missachtet
Eubigheim. Am Freitag um 9 Uhr befuhr ein 50-Jähriger mit seinem Audi die K 2837 von Eubigheim in Richtung Hirschlanden. An einer Kreuzung, die er geradeaus überqueren wollte, übersah er einen von rechts heranfahrenden Ford Mondeo, der von einem 65 Jahre alten Mann gelenkt wurde, und stieß mit ihm zusammen. Der Unfallverursacher wurde leicht verletzt, an beiden Fahrzeugen entstand Totalschaden in Höhe von 6000 Euro.

Gegen Mauer geprallt
Tauberbischofsheim. Auf der L 504, am Ortsausgang von Tauberbischofsheim in Richtung Külsheim, kam am Freitag gegen 12.25 Uhr ein 26 Jahre alter Alfa Romeo-Lenker nach rechts von der Fahrbahn ab, übersteuerte seinen Wagen, geriet ins Schleudern und prallte daraufhin gegen die Mauer links der Fahrbahn. Der Unfallverursacher wurde leicht verletzt, am Alfa Romeo entstand Totalschaden in Höhe von etwa 1000 Euro. Da der Pkw anfing zu qualmen, wurde die Freiwillige Feuerwehr zu Hilfe gerufen. Diese kam mit vier Fahrzeugen und 13 Mann zum Unfallort, um einen möglichen Fahrzeugbrand zu verhindern.

Mit Alkohol am Steuer
Tauberbischofsheim. Bei der Kontrolle eines 53-jährigen Opel-Fahrers am Samstag gegen 0.35 Uhr in der Pestalozziallee wurde alkoholische Beeinflussung festgestellt. Dem Mann wurde die Weiterfahrt untersagt.

Trunkenheitsfahrt
Lauda. Weil er mit nicht angepasster Geschwindigkeit die Tauberstraße befuhr, wurde am Samstag gegen 21.30 Uhr der 54 Jahre alte Lenker eines Ford Ka kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass der Mann unter Alkoholeinfluss stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein beschlagnahmt.

Fahrräder sichergestellt
Unterbalbach. Bei der Kontrolle von zwei polizeibekannten 14 und 18 Jahre alten Jugendlichen am Samstag gegen 21.15 Uhr in der Burgwiesenstraße wurden zwei neuwertige Fahrräder sichergestellt, deren Herkunft die beiden nicht erklären konnten. Es handelt sich um ein silberfarbenes Herrenfahrrad der Marke KTM und ein blaues Damenfahrrad der Marke Hercules. Die Jugendlichen waren stark betrunken und hielten sich in auffälliger und belästigender Art und Weise zu Fuß in verschiedenen Wohngebieten in Unterbalbach auf.
Die Eigentümer der Fahrräder sollen sich mit dem Polizeirevier Tauberbischofsheim in Verbindung setzen. Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Tel.: 09341/81-0 entgegen.

Radfahrer gestürzt
Unterwittighausen. Auf dem Heimweg von einem Weinfest kam am Sonntagmorgen gegen 0.30 Uhr ein 52 Jahre alter Radfahrer in der Königstraße nach rechts von der Fahrbahn ab, stürzte und verletzte sich so schwer, dass er mit dem Rettungswagen ins Krankenhaus Tauberbischofsheim eingeliefert werden musste. Da der Mann unter Alkoholeinfluss stand, wurde ihm eine Blutprobe entnommen.

Betrunken und ohne Fahrerlaubnis
Tauberbischofsheim. Weil er in Schlangenlinien fuhr und beinahe gestürzt wäre, wurde am Sonntagmorgen um 3.50 Uhr in der Hochhäuser Straße ein 20-jähriger Rollerfahrer kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass der Mann unter erheblichem Alkoholeinfluss stand und nicht im Besitz der erforderlichen Fahrerlaubnis war. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen.

Fahrräder gestohlen
Edelfingen. Aus einer Garage in der Straße Lange Steige entwendeten Unbekannte in der Nacht zum Freitag zwei Fahrräder, die sie dann neben dem Radweg zwischen Edelfingen und Unterbalbach in einer Obstbaumwiese liegen ließen. Der Tat verdächtig sind zwei Jugendliche, die gegen 21.30 Uhr bei einer Nachbarin geklingelt und nach Feuer für Zigaretten gefragt hatten. Die beiden waren etwa 16 bis 18 Jahre alt. Der Eigentümer der Fahrräder konnte inzwischen ermittelt werden. Personen, die Beobachtungen gemacht haben, sollen sich mit dem Polizeirevier Bad Mergentheim in Verbindung setzen.
Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Tel.: 07931/5499-0 entgegen.

Toyota Avensis beschädigt
Markelsheim. Auf dem Parkplatz einer Gaststätte in der Hauptstraße lud ein 25-Jähriger am Freitag um 8.30 Uhr Gegenstände aus seinem Wagen. Dabei fiel ein Teil auf einen geparkten Toyota Avensis. Ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro zu kümmern, entfernte sich der Verursacher anschließend von der Unfallstelle. Dank eines aufmerksamen Zeugen, der sich das Kennzeichen merkte, konnte er kurze Zeit später ermittelt werden.



Versuchter Diebstahl
Weikersheim. Ein Unbekannter drückte in der Nacht zum Freitag in den ‚Hühnerinseln‘ in den Mühlgärten eine Metallgartentüre auf, schlug an einem Gartenhaus das seitliche Doppelglasfenster ein, löste das Fenster aus der Verankerung und warf es ins Innere des Gebäudes. Augenscheinlich wurde nichts entwendet, allerding beläuft sich der angerichtete Schaden auf etwa 250 Euro.
Hinweise nimmt der Polizeiposten Weikersheim unter Tel.: 07934/9947-0 entgegen.

Hecke in Brand geraten
Bad Mergentheim. Eine weggeworfene Zigarette war die Ursache dafür, dass am Freitag gegen 16.45 Uhr in der Theodor-Heuss-Straße eine Hecke in Brand geriet. Der 20-jährige Verursacher konnte das Feuer mit Wasser löschen, vorsorglich war aber die Freiwillige Feuerwehr Bad Mergentheim mit zwei Fahrzeugen und acht Mann vor Ort.

Mit Mofa gestürzt
Althausen. Leicht verletzt wurde am Freitag gegen 18.15 Uhr ein 16-jähriger Mofafahrer, als ihm in einer Kurve der Bobstadter Straße auf der frisch gesplitteten Fahrbahn das Vorderrad wegrutschte und er daraufhin stürzte. Am Mofa entstand kein Schaden.

Mit Außenspiegel kollidiert
Nassau. Am Freitag gegen 12.05 Uhr fuhr ein 61 Jahre alter Mann mit seinem Honda Jazz auf der L 1001 von Nassau in Richtung Bernsfelden und kam während der Fahrt wegen Unwohlseins mehrfach auf den linken Fahrstreifen. Auf Höhe der Einmündung Louisgarde musste ein entgegenkommender 65-jähriger Skoda Octavia-Fahrer weit nach rechts ausweichen, um nicht mit dem Honda zu kollidieren. Trotzdem konnte er nicht verhindern, dass sich beide Wagen an den Außenspiegeln streiften. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von etwa 600 Euro. Dem Unfallverursacher wurde wegen Verdachts auf Medikamentenkomsum eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt.
Autofahrer, die zur Unfallzeit auf der Strecke zwischen Nassau und Bernsfelden Beobachtungen gemacht haben oder gefährdet wurden, sollen sich mit dem Polizeirevier Bad Mergentheim in Verbindung setzen.
Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Tel.: 07931/5499-0 entgegen.

Parkplatzrempler
Bad Mergentheim. Beim rückwärts Ausparken auf dem Parkplatz der Berufsschule in der Seegartenstraße stieß eine 18-Jährige am Freitag mit ihrem Toyota Yaris gegen einen ordnungsgemäß abgestellten Fiat Stilo und verursachte einen Schaden in Höhe von etwa 1300 Euro.

Randalierer in Gewahrsam genommen
Weikersheim. Weil es zwischen einem Pärchen am Samstagmorgen gegen 3.25 Uhr in der Hauptstraße zu Streitigkeiten, Körperverletzungen und Sachbeschädigungen kam, sollte ein 21-Jähriger in Gewahrsam genommen werden. Der unter erheblichem Alkoholeinfluss stehende Mann verhielt sich äußerst renitent und widersetzte sich der Maßnahme aufs Heftigste. Dabei wurde ein Polizeibeamter leicht verletzt. Der Mann musste die Nacht schließlich in der Arrestzelle des Polizeireviers Bad Mergentheim verbringen.

Fahrrad entwendet
Edelfingen. Zwischen Freitag, 14.30 Uhr, und Samstag, 10 Uhr, entwendete ein Unbekannter aus einem Carport in der Alten Schulstraße ein schwarzes Herrenfahrrad der Marke Staiger, Typ Daytona, Alurahmen und 28 Zoll im Wert von etwa 750 Euro.
Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Tel.: 07931/5499-0 entgegen.

Ford gerammt
Bad Mergentheim. Auf dem Parkplatz des Toom-Baumarktes in der Max-Eyth-Straße prallte am Samstag um 17.30 Uhr ein 40-jähriger Mercedes-Fahrer gegen einen Ford und verursachte einen Schaden in Höhe von etwa 600 Euro.

Motorradfahrerin übersehen
Schäftersheim. Ein 72-Jähriger befuhr am Samstag gegen 11.35 Uhr mit seinem Fendt-Traktor die L 2251 und wollte kurz vor Schäftersheim nach links in einen Feldweg abbiegen. Dabei übersah er eine 51 Jahre alte Motorradfahrerin, die den Traktor zu diesem Zeitpunkt überholte. Die Frau bremste, stürzte und verletzte sich leicht. Am Motorrad entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2000 Euro.

VW Golf übersehen
Reinhardshof. Ein 39 Jahre alter Mann fuhr am Freitag um 12.15 Uhr mit seinem BMW X5 rückwärts vom Kinderhaus in den Forrester-Peden-Ring ein, übersah dabei einen hinter seinem Wagen geparkten VW Golf und stieß dagegen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1000 Euro.

Auto verunreinigt
Creglingen. Auf dem Parkplatz hinter der Firma Wirthwein in der Industriestraße zertrümmerte ein Unbekannter zwischen Freitag, 21 Uhr, und Samstag, 10 Uhr, mit einem Glas, gefüllt mit einer unbekannter Flüssigkeit, die Seitenscheibe der Fahrertüre eines Pkw Suzuki. Nach dem Einwerfen löste sich der Deckel des Glases, wodurch der Innenraum des Wagens stark verschmutzt wurde. Aus einer Nylongeldbörse, die sich in einer Handtasche im Kofferraum befand, entwendete der Täter anschließend einen 50-Euro-Schein. Im Fahrzeuginneren ließ er eine Sonnenbrille, eine Minitaschenlampe und ein Bierglas zurück. Hinweise nimmt der Polizeiposten Weikersheim unter Tel.: 07934/9947-0 entgegen.

Opel gestreift
Bad Mergentheim. Auf dem Parkplatz bei Schloss streifte eine 61-jährige VW-Fahrerin am Samstag gegen 9 Uhr einen ordnungsgemäß abgestellten Opel und verursachte dabei einen Schaden in Höhe von etwa 500 Euro.

Mazda gerammt
Wartberg. Vermutlich beim Ein- oder Ausparken beschädigte ein unbekannter Fahrzeuglenker zwischen Donnerstag, 17 Uhr, und Freitag, 15.30 Uhr, auf einem Parkplatz im Berliner Ring einen ordnungsgemäß abgestellten Mazda 6 an der rechten Fahrzeugseite und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro zu kümmern. Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Tel.: 09342/9189-0 entgegen.

Blumenschalen entwendet
Grünenwört. Vom Treppenaufgang eines Wohnhauses in der Waldstraße entwendete ein Unbekannter in der Nacht zum Freitag zwei etwa 50 Zentimeter große grauschwarze Blumenschalen, die mit Chrysanthemen bepflanzt waren.
Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Tel.: 09342/9189-0 entgegen.

Ladendieb geschnappt
Külsheim. Im Einkaufsmarkt Netto im Taubenbaum wurde am Freitag um 11.10 Uhr ein unter Alkoholeinfluss stehender 34-jähriger Mann dabei erwischt, wie er einen elektrischen Haarschneider im Wert von 10 Euro entwendete.

Weizenfeld in Brand geraten
Külsheim. Auf einem Feld zwischen Külsheim und Steinbach gerieten am Freitag gegen 11.20 Uhr aus unbekannter Ursache ein abgeerntetes Getreidefeld sowie ein angrenzendes Weizenfeld in Brand. Durch das schnelle Einschreiten eines Landwirts, der die lodernde Fläche umgrubberte, wurde ein weiteres Ausbreiten der Flammen verhindert. Die Freiwillige Feuerwehr Külsheim war mit zwei Fahrzeugen und zwölf Mann zur Bekämpfung von Funkenflug im Einsatz. Insgesamt wurden etwa 200 Quadratmeter Weizen vernichtet, eine gleichgroße Fläche auf dem abgeernteten Feld war verkohlt. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 100 Euro.

Rollerfahrer gestürzt
Vockenrot. Ein 24 Jahre alter Mann fuhr am Freitag um 22.40 Uhr auf der Straße Neue Vockenroter Steige mit seinem Roller bergabwärts und wollte kurz vor dem Ortseingang nach rechts in einen Parkplatz einfahren. Aus Unachtsamkeit fuhr er gegen den dortigen Fahrbahnteiler, stürzte und verletzte sich leicht. Am Roller entstand Sachschaden in Höhe von etwa 200 Euro.

Scheibe eingeschlagen
Bestenheid. Unbekannte Täter schlugen am Samstag gegen 15.45 Uhr an einem Gebäude in der Straße Am Eichamt im Kellerbereich eine Glasscheibe ein und entfernten die Holzvertäfelung einer bereits eingeschlagenen Scheibe, um sich so wahrscheinlich Zugang zu dem Gebäude zu verschaffen. Im Inneren, und da insbesondere im 4. Obergeschoss, halten sich offensichtlich immer wieder Personen auf. Von einem Zeugen wurde in der Nähe des Hauses ein blau-silbernes Jugendfahrrad der Marke Prophete, Typ Mouctec ONEHUNDRED, 24 Zoll, 18 Gang, Gripshiftschaltung, gelbe Bremsen, gelbes Kabelschloss am Vorderrad und verbogene Schaltung hinten aufgefunden. Das Rad wurde sichergestellt.
Der Besitzer und sonstige Zeugen, die Beobachtungen gemacht haben, sollen sich beim Polizeirevier Wertheim melden.
Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Tel.: 09342/9189-0 entgegen.

BMW beschädigt
Bestenheid. Vermutlich beim Be- oder Entladen seines Wagens beschädigte ein Unbekannter am Samstag zwischen 12 und 21 Uhr im Parkhaus des Einkaufsmarktes Kaufland den Lack eines ordnungsgemäß abgestellten silberfarbenen BMWs zwischen dem hinteren linken Radlauf und dem linken Rücklicht. Ohne sich um die Schadensregulierung zu kümmern, fuhr der Unbekannte anschließend davon.
Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Tel.: 09342/9189-0 entgegen.

Unfallflucht
Bestenheid. Im Mühlenweg beschädigte ein unbekannter Fahrzeuglenker am Samstag zwischen 12 und 19 Uhr beim Ein- oder Ausparken einen auf der Fahrbahn in Richtung Main abgestellten Mazda 3 und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro zu kümmern.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: