19-Jähriger fährt zweimal in Straßengraben

Polizei sucht Zeugen für Überholvorgang

Bad Friedrichshall. Ein 19-jähriger Fahrer eines Kleintransportes erlitt am Dienstag, gegen 08.00 Uhr, bei einem Unfall auf der Kreisstraße 2030 schwere Verletzungen. Der Lenker des weißen VW war in Richtung Offenau unterwegs, kam dabei nach Ortsausgang Duttenberg nach rechts von der Fahrbahn ab und geriet in den Straßengraben. Diesen Fahrfehler konnte der Fahrer jedoch korrigieren. Er scherte wieder auf die Fahrbahn ein, kam jedoch dadurch auf den Gegenfahrstreifen, lenkte nach rechts und kam erneut in den Straßengraben. Dort überschlug sich der VW und es entstand Totalschaden.

Werbung



Der junge Mann erlitt schwere Verletzungen und musste mit einem Rettungsfahrzeug in ein Krankenhaus gebracht werden. Nach den bisherigen Ermittlungen könnte es sein, dass der VW-Fahrer zuvor von einem schwarzen BMW der 3-Serie, überholt und dabei geschnitten wurde. An diesem BMW soll eine KÜN-Zulassung angebracht gewesen sein. Zeugen des Vorfalls oder Personen, welche sachdienliche Hinweise geben können werden gebeten, sich unter der Tel.Nr.: 07132/93710 mit der Polizei Neckarsulm in Verbindung zu setzen.

© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: