Polizeibericht Main-Tauber vom 21.08.13

(Symbolbild)

150logopolizei

Einbruch in Verkaufsstand
Tauberbischofsheim. In den Verkaufsstand am Tauberbischofsheimer Stadtstrand brachen unbekannte Täter irgendwann zwischen Sonntag und Dienstag ein. Der oder die Täter öffneten mit brachialer Gewalt eine Hintertür und entwendeten aus dem Thekenbereich einen Karton mit Wechselgeld. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen

Verkehrszeichen abgeknickt und in Bach geworfen
Gerlachsheim. Vermutlich in der Nacht zum Sonntag, 11. August  hatte ein  unbekannter Täter nichts Besseres zu tun, als in der Würzburger Straße in Gerlachsheim ein Verkehrszeichen zu ruinieren. Er knickte das Verkehrszeichen ab und versenkte es anschließend im Grünbach. Schaden: 150 Euro. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Telefon 09341/81-0 entgegen

Werbung

Aprilia umgeworfen
Igersheim. Ein bislang unbekannter Täter ließ seinen Frust am Montag, zwischen 19.30 Uhr und 20 Uhr an einer auf dem Kauflandparkplatz in Igersheim abgestellten Aprilia aus. Kurzerhand warf er das Zweirad um und richtete einen Schaden von etwa 200 Euro an. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Telefon 07931/5499-0 entgegen.

Fahrrad gestohlen
Bad Mergentheim. Vom Fahrradabstellplatz am Bad Mergentheimer Schulzentrum in der Seegartenstraße entwendete am Dienstag zwischen 16.45 Uhr und 18.45 Uhr ein Unbekannter ein silberfarbenes Herrenfahrrad der Marke Peugeot, Typ Geneve Comfort. Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Telefon 07931/5499-0 entgegen.

Pkw-Aufbruch gescheitert
Bad Mergentheim. Einen bei der Klinik Sanaderm in der Löffelstelzer Straße abgestellten VW Polo wollte ein bislang unbekannter Täter in der Nacht zum Dienstag aufbrechen. Er versuchte die Fahrertüre aufzuhebeln, scheiterte aber an deren Standhaftigkeit. Schaden: 300 Euro.  Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Telefon 07931/5499-0 entgegen.




Erfolgreiche Personenkontrolle

Bad Mergentheim. Einen 31 Jahre alten Mann kontrollierten Polizeibeamte am Dienstagnachmittag in der Poststraße in Bad Mergentheim. Freiwillig händigte er den Beamten ca. 113 Gramm Marihuana aus.

Bohnenstangen zerstört

Urphar. Unbekannte Täter waren zwischen Samstag, 19.30 Uhr und Dienstag, 18.30 Uhr in einer Gartenanlage neben dem Radweg zwischen Urphar und der Kläranlage am Werk. Sie rissen 20 Bohnenstangen samt Stauden aus dem Boden und warfen sie um.  Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 entgegen.

Erst Tür eingetreten dann beleidigt
Bestenheid. Betrunken begab sich ein 19-Jähriger in der Nacht zum Mittwoch, kurz nach Mitternacht zu der Wohnung einer 24-Jährigen in Bestenheid. Er wollte dort ein gemeinsames Kind besuchen und die Frau verwehrte ihm in seinem Zustand und zu dieser Zeit den Zutritt. Der 19-Jährige trat daraufhin die Haustür ein. Als die verständigten Ordnungshüter in Bestenheid eintrafen, fanden sie den alkoholisierten und aggressiven Mann  vor und schickten ihn nach Hause. Offenbar missfiel ihm diese Maßnahme derart, dass er die Beamten aufs Übelste beschimpfte und beleidigte. Jetzt muss er mit den entsprechenden Anzeigen rechnen.

BMW beschädigt

Wertheim. Seinen BMW stellte ein 27-Jähriger am Dienstagnachmittag auf den Parkplätzen mit der Fahrzeugfront in Richtung Gebäude Am Reinhardshof 55 ab. Als er um 20.15 Uhr wegfahren wollte, stellte er fest, dass ein Unbekannter in beide Vorderreifen  Spaxschrauben eingedreht hatte. Der Schaden wird auf 140 Euro geschätzt. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Telefon 09342/9189-0 entgegen.

 

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

Werbeanzeigen