Waldolympiade ist alljährlich der Hit

Waldolympiade ist alljaehrlich der Hit

(Foto: Liane Merkle)

Seckach. (lm) Die Waldolympiade mit Revierleiter Armin Walzel ist im Schlotfeger-Ferienprogramm alljährlich der Hit überhaupt. So war es nicht verwunderlich, dass sich bei idealem Sommerwetter 33 Kinder an der Seckacher Grillhütte eingefunden hatten mit der Gewissheit, einen supertollen Tag vor sich zu haben.

Werbung

Schon die einführende Polonaise, bei der alle abwechselnd auf einem und dem anderen Bein hüpfen sollten, ohne die „Kette“ zu zerreißen, erzeugte Kichern und Lachen und damit eine gute Grundstimmung bevor alle auf eine Abenteuer-Wanderung durch den Wald aufbrachen, wo sie neben dem bekannten Baumtelefon u. a. Tierattrappen auf einem Pirschpfad sowie die Überquerung eines imaginären Flusses auf Baumscheiben erwarteten. Ein Schatzsuche, die viel Teamarbeit erforderte, brachte jede Menge Spannung in den Ausflug, der durch einen Barfußpfad mit Kieselsteinen, Schotter, Waldboden, Gras, Laub und Tannenzapfen bereichert wurde.

Zur Förderung der Kreativität galt es dann noch, ein ein Meter großes Waldbild mit Rahmen zu gestalten bevor sich die Kids abschließend beim Waldarbeiter-Staffellauf auspowerten. Warnweste, Arbeitshandschuhe und Schutzhelm waren Pflicht für diejenigen, die die Schubkarren mit einem Alterskollegen im Wettrennen schoben, und dabei hatten sie nicht nur Spaß, sondern kamen sich auch wichtig vor.




© www.NOKZEIT.de


Werbeanzeigen

Artikel empfehlen: