Erste Niederlage für Regionalliga-Neuling

Koblenz. (pm) Die TuS Koblenz hat Evangelos Nessos einen optimalen Einstand als Trainer beschert. Im ersten Spiel nach der Beurlaubung von Peter Neustädter setzte sich Koblenz 3:1 (3:0) gegen den Aufsteiger SpVgg Neckarelz durch.

Zweimal Dimitrios Ferfelis (15., Handelfmeter/20.) und Patrick Stumpf (38.) bescherten der zuvor sieglosen TuS einen Start in die Begegnung nach Maß. Während Koblenz im fünften Anlauf den ersten Dreier perfekt machte, musste sich Neckarelz beim dritten Auftritt erstmals geschlagen geben. Die SpVgg verlor außerdem Ugurtan Kizilyar (15.) mit „Rot“ wegen einer Notbremse sowie Jonas Kiermeier (64.) mit einer Gelb-Roten Karte wegen wiederholten Foulspiels. Trotz der Unterzahl gelang Neckarelz vor 1.580 Zuschauern durch Denis Bindnagel (75.) noch ein Tor.

Die SpVgg Neckarelz ist bereits am morgigen Dienstag wieder im Einsatz und empfängt im Hardtwaldstadion in Sandhausen Eintracht Trier (Anstoß: 19.00 Uhr).




© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: