Polizeibericht Neckar-Odenwald vom 27.08.13

(Symbolbild)

150logopolizei

Von der Fahrbahn abgekommen

Hardheim. Vermutlich aus Unachtsamkeit ist am Sonntagnachmittag ein 20-jähriger Mitsubishi-Fahrer auf der Landesstraße zwischen Riedern und Hardheim ins Bankett geraten und anschließend von der Fahrbahn abgekommen. Der Fahrer blieb unverletzt. Am Pkw entstand ein Schaden von ca. 4.500 Euro.

Werbung

Unter Drogenbeeinflussung hinterm Steuer

Walldürn. Unter der Beeinflussung von Drogen stand ein 19-jähriger VW-Fahrer, der einer Streifenbesatzung am Montagabend auf der Landesstraße zwischen Walldürn und Altheim aufgefallen und kontrolliert worden ist. Der Mann musste daher eine  Blutprobe abgeben, außerdem wurde ihm die Weiterfahrt untersagt. Ihn erwartet nun eine Anzeige.  

Auto zerkratzt

Buchen. Einen Skoda Octavia, der in der Hofeinfahrt eines Anwesens in der Brahmsstraße geparkt war, hat ein Unbekannter zwischen Freitagabend und Montagmittag mutwillig zerkratzt. Außerdem versuchte der Täter die Zulassungsplakette am Kennzeichen heraus zu hebeln. An dem Skoda entstand hierdurch ein Schaden von ca. 1.500 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, entgegen.




Pkw mutwillig beschädigt

Osterburken. Mit Eiern hat ein Unbekannter am Sonntag zwischen 00.15 Uhr und 00.45 Uhr einen schwarzen Opel Calibra beworfen, der in der Güterhallenstraße unterhalb der Brücke geparkt war. Nachdem der Pkw anschließend in der Straße „Unterer Kirchberg“ abgestellt worden war, wurden an diesem zwischen 02.30 Uhr und 11.00 Uhr die Antenne abgebrochen, ein Wischerarm verbogen und an den Reifen die Luft abgelassen. Hinweise nimmt der Polizeiposten Adelsheim, Telefon 06291 648770, entgegen.

Auto übersehen

Allfeld. Beim Einfahren in die Allfelder Straße hat ein 83-jähriger Opel-Fahrer am Montagnachmittag einen Pkw übersehen, so dass es in Höhe der Mühle zu einem Zusammenstoß gekommen ist. Verletzt wurde niemand. An den Autos entstand ein Schaden von ca. 5.000 Euro.

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: