Ferienkinder unterwegs in den Wäldern

Fallenbau Ferienprogramm

(Foto: Birgit Schäfer)

Mudau. (lm) Das Mudauer Sommerferienprogramm von TSV und Jugendwehr Mudau entwickelt sich zu einem echten Renner.

Werbung

Immerhin 25 Kinder waren neugierig und wissensdurstig dabei, als es hieß „Unterwegs in unseren Wäldern“ zusammen mit Geopark-Ranger Wilfried Schneider sowie Sabine Friedel und Siegfried Bürkle. Und die Begeisterung war groß, denn der Geopark-Ranger verstand es hervorragend, das Ökosystem Wald auf interessante und kindgerechte Art näher zu bringen. Er leitete seine Mitwanderer an, anhand von Blättern die dazu gehörigen Bäume zu finden. Besonders spannend war es auch, mit den Hilfsmitteln, die der Wald bietet, ein Ei so umsichtig zu verpacken, dass es beim Fallen von einem Baum auf den Weg immer noch heil bleibt.

Fotoserie zum Artikel – (Fotos: Birgit Schäfer) 

[nggallery id=38]

Und schließlich war es absolut spannend, mit verbundenen Augen durch den Wald zu streifen und ihn so zu fühlen, zu ertasten und zu hören. Schließlich sollten die kleinen Waldforscher anhand von Spuren herausfinden, welche Tiere im Langenelzer Wald zuhause sind. Das war ganz schön schwierig und mit Hilfe von Wilfried Schneider fand die quirlige Truppe erstaunlich viele Waldbewohner. Abschließend dieser Forschungswanderung bildeten sich Teams zum Bauen von Fallen, wiederum nur mit Mitteln, die der Wald so hergibt. Dabei war der Kreativität der Kinder keinerlei Grenze gesetzt und die Ergebnisse wurden von den Erwachsenen zu Recht ausgiebig bestaunt und gelobt.




© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: