Polizeibericht Main-Tauber vom 01.09.13

(Symbolbild)

150logopolizei

Wildunfälle

Main-Tauber-Kreis. Im Zuständigkeitsbereich der Polizeireviere Tauberbischofsheim, Bad Mergentheim und Wertheim ereigneten sich am Wochenende drei Wildunfälle mit drei Rehen. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 3500 Euro.

Mazda angefahren und geflüchtet

Boxberg. Im Rondellweg streifte zwischen Samstag und Donnerstag vergangener Woche ein unbekannter Fahrzeuglenker einen ordnungsgemäß abgestellten Mazda an der linken vorderen Stoßstange und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von etwa 500 Euro zu kümmern.

Rückwärts gegen Mercedes

Lauda. Ein 59 Jahre alter VW-Fahrer fuhr am Freitag um 9.40 Uhr auf Höhe der Einfahrt zum Edeka-Markt in der Badstraße rückwärts und stieß dabei gegen die hintere Stoßstange eines verkehrsbedingt haltenden Mercedes. An diesem entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.

Motorradfahrer übersehen

Königshofen. An der Einmündung der Turmbergstraße in die Hauptstraße übersah am Freitag um 17.15 Uhr ein 59 Jahre alter VW Passat-Lenker den Fahrer einer Dukati Monster und stieß mit ihm zusammen. Der Motorradfahrer stürzte und kam auf dem Gehweg der gegenüberliegenden Straßenseite zum Liegen. Er wurde mit mittelschweren Verletzungen ins Krankenhaus Tauberbischofsheim eingeliefert. An den Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 3000 Euro.

Mit Ford Fiesta kollidiert

Distelhausen. An  der Einmündung der B 290 in die L 512 in Richtung Grünsfeld missachtete ein 60-jähriger Lkw-Lenker am Freitag um 13.10 Uhr beim Linksabbiegen die Vorfahrt einer 54 Jahre alten Ford Fiesta-Fahrerin und stieß mit ihr zusammen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2000 Euro, die Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Zusammenstoß

Tauberbischofsheim. An der Obi-Kreuzung in der Wertheimer Straße fuhr am Freitag um 16 Uhr ein 58 Jahre alter Honda-Lenker unter Missachtung der Lichtzeichenanlage in diese ein und stieß mit einem 77-jährigen Ford-Fahrer zusammen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 11000 Euro, die Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Ohne Fahrerlaubnis unterwegs

Hochhausen. Bei der Kontrolle eines 51 Jahre alten Mopedfahrers am Samstag gegen 21.30 Uhr auf der K 2880 zwischen Hochhausen und Eiersheim wurde festgestellt, dass der Lenker nicht im Besitz der dafür erforderlichen Fahrerlaubnis war. Ihm wurde die Weiterfahrt untersagt.

Handtasche gestohlen

Bad Mergentheim. Ein Unbekannter entwendete am Freitag gegen 12.35 Uhr aus dem Fahrradkorb eines beim Friedhof in der Alemannenstraße abgestellten Fahrrades die Handtasche einer 68-jährigen Frau. Kurze Zeit später wurde die Tasche am Ausgang des Soldatenfriedhofs wieder aufgefunden. Allerdings fehlten ein iPhone 4 sowie ein beigefarbener Geldbeutel mit Bargeld und persönlichen Dokumenten.

Glasflasche geworfen

Bad Mergentheim. Zwischen Freitag, 22.15 Uhr, und Samstag, 2.40 Uhr, warf ein Unbekannter von der Straße aus eine Glasflasche in Richtung des Kundenparkplatzes Möbel AS in der Straße Beim Braunstall und traf dabei einen dort geparkten VW Golf im Bereich des Glasschiebedachs, das dadurch zu Bruch ging.

Brandstiftung

Weikersheim. Unbekannte Täter zündeten am Samstag gegen 6 Uhr in der Kanalstraße das Einkaufswagen-Häuschen auf dem Parkplatz des ehemaligen Netto-Einkaufsmarktes an. Die Freiwillige Feuerwehr Weikersheim war mit einem Einsatzfahrzeug und 15 Feuerwehrleuten vor Ort. Am Brandort befanden sich 27 normale Einkaufswagen und 14 Getränkeeinkaufswagen. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 10000 Euro.

Trunkenheitsfahrt

Bad Mergentheim. Wie er durch seine unsichere Fahrweise in der Herrenwiesenstraße auffiel, wurde am Samstag gegen 13.35 Uhr ein 65 Jahre alter VW Polo-Lenker kontrolliert. Dabei wurde festgestellt, dass der Mann unter erheblichem Alkoholeinfluss stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein sichergestellt.

Mit Seat Ibiza kollidiert

Herrenzimmern. Am Samstag gegen 13.05 Uhr bog ein 19-Jähriger mit seinem VW Polo auf Höhe Herrenzimmern 8 nach links ab, kam auf die Gegenfahrbahn und kollidierte mit einem Seat Ibiza, der von einem 63-Jährigen gelenkt wurde. An beiden Wagen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 3500 Euro, die Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Grober Unfug

Weikersheim. Im Bereich der Tauberbrücke hängten mehrere Personen am Sonntagmorgen gegen 3.30 Uhr Wahlplakate ab. Die Gruppe wurde daraufhin einer Kontrolle unterzogen. Die Plakate wurden wieder aufgehängt. Es entstand kein Schaden.

Parkplatzrempler

Weikersheim. Beim rückwärts Ausparken auf dem Parkplatz des Rewe-Einkaufsmarktes in der Friedrichstraße übersah ein 30-Jähriger Seat Leon-Fahrer  einen Opel Vectra Kombi, der von einem 29-Jährigen gelenkt wurde, und stieß mit ihm zusammen. An beiden Autos entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1900 Euro.

Von der Fahrbahn abgekommen

Bad Mergentheim. Aus unbekannter Ursache kam am Sonntagmorgen gegen 5 Uhr auf der B 19 zwischen Bad Mergentheim und Igersheim eine 19-Jährige mit ihrem VW Polo nach links von der Fahrbahn ab und kollidierte mit einer Leitplanke. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2500 Euro.




Aufgefahren mit Alkohol am Steuer

Bad Mergentheim. Alkoholische Beeinflussung war vermutlich die Ursache dafür, dass am Samstag gegen 17.50 Uhr in der Wachbacher Straße ein 28-jähriger Fiat Punto-Lenker auf einen vorausfahrenden VW Touran auffuhr. Zwei Mitfahrer im VW Touran wurden leicht verletzt, der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 6000 Euro. Dem Unfallverursacher wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein einbehalten.

In leerstehendes Gebäude eingebrochen

Bad Mergentheim. Unbekannte brachen in der Nacht zum Samstag gewaltsam die Eingangstüre an der Rückseite eines leerstehenden Gebäudes im Unteren Graben auf. Ob im Gebäudeinneren etwas beschädigt oder aus dem Gebäude etwas entwendet wurde, muss noch ermittelt werden.

Außenspiegel gestreift

Bronnbach. Am Freitag gegen 6.15 Uhr befuhr ein 22-Jähriger mit seinem VW Golf die L 506 zwischen Bronnbach und Gamburg. In einer langgezogenen Linkskurve kamen ihm drei Fahrzeuge aus Richtung Gamburg entgegen. Der dritte Pkw drängelte die beiden Vorausfahrenden, kam zu weit nach links und streifte den VW Golf am linken Außenspiegel. Beide Spiegel gingen zu Bruch. Ohne sich um den entstandenen Schaden in Höhe von 1000 Euro zu kümmern, entfernte sich der Drängler anschließend von der Unfallstelle. Er dürfte mit einem blauen Wagen unterwegs gewesen sein.

Graffiti-Schmiererei

Bestenheid. In der Nacht zum Freitag besprühte ein Unbekannter eine neben der Bestenheider Landstraße, vor der Einmündung Kleiner Weg, aufgestellte 1 x 1,5 Meter große Werbetafel des Bürger- und Vereinstreffs Bestenheid großflächig mit den Buchstaben „ICt“. Er benutzte eine rote Farbe für die Füllung und eine schwarze Farbe für den Rand. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 200 Euro.

Vandalen unterwegs

Bestenheid. Unbekannte warfen in der Nacht zum Samstag auf dem Gelände des Lidl-Einkaufmarktes in der Breslauer Straße den Bauzaun der Baustelle um. Ob ein Schaden entstanden ist, steht noch nicht fest.

Bei der anschließenden Überprüfung nach weiteren Beschädigungen wurde auf dem Pausenhof der Realschule eine extreme Müllablagerung festgestellt, es lagen eine Vielzahl von leeren und zerbrochenen Wodka- und Bierflaschen sowie Plastikbecher und sonstiger Abfall herum. Vermutlich hatte dort ein größeres Gelage stattgefunden.

Fahrrad entwendet

Wertheim. Vor der Gaststätte ‚Freak Out‘ in der Bahnhofstraße entwendete ein Unbekannter in der Nacht zum Samstag ein blaumetallic-farbenes Herrenfahrrad, 28 Zoll, dessen Lenker mit weißen Klebeband umwickelt war.

Marienstatue verschwunden

Mondfeld. Seit etwa vier Wochen ist die Marienstatue am Verbindungsweg zwischen Mondfeld und Boxtal im Gewann Alte Kirch verschwunden. Die Figur war mit einem Bolzen und Silikon auf einem Sockel befestigt.

Müll entsorgt

Sonderriet. Im Waldgebiet ‚Alter Schlag‘ zwischen der L 508 und der K 2830 entsorgte ein Unbekannter im Laufe der vergangenen Woche vier blaue Plastiksäcke mit Müll.

Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Tel.: 09342/9189-0 entgegen.

Ladendieb geschnappt

Bestenheid. Am Samstag gegen 17.25 Uhr wurde im Lidl-Einkaufsmarkt ein erheblich alkoholisierter 57 Jahre alter Mann dabei erwischt, wie er eine Flasche Lambrusco stahl. Kurze Zeit zuvor war der Mann bereits im Haslocher Weg, auf dem Parkplatz der Volksbank, gestürzt und hatte sich leicht verletzt. Von dort wurde er nach Hause begleitet.

Unfallflucht

Külsheim. Am Samstag gegen 18.50 Uhr ein 56 Jahre alter Mann mit seinem VW Touran auf der K 2881 von Gamburg in Richtung Uissigheim. An der Einmündung zur K 2880 bog er nach links in Richtung Hochhausen ein. Während des Abbiegevorgangs kam ihm in der dortigen Linkskurve ein silberfarbener Pkw entgegen, der die rechte Fahrbahn nicht einhielt. Der Touran-Lenker wich nach rechts aus, fuhr gegen einen hohen Bordstein, wodurch das Vorderrad seines Wagens beschädigt wurde. Es entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro. Der Unfallverursacher fuhr ohne anzuhalten in Richtung Gamburg davon.

Randale beim Bistro ‚C’est la vie‘

Bestenheid. Auf dem Parkplatz des Bistro ‚C’est la vie‘ in der Bestenheider Landstraße kam es am Sonntagmorgen gegen 2.25 Uhr zwischen mehreren Beteiligten zu Streitigkeiten, die von der Polizei geschlichtet werden mussten. Auf der Wegfahrt von Ort des Geschehens mit einem Taxi warf ein 33-Jähriger einen Bierkrug in Richtung der Beamten, der nur wenige Meter vor ihnen zerbarst. Der Mann verhielt sich äußerst aggressiv und anmaßend, auch beleidigte er die Beamten aus Übelste. Schließlich konnte der Mann überwältigt und in Gewahrsam genommen werden. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen. Anschließend musste er seinen Rausch in der Ausnüchterungszelle des Polizeireviers Wertheim ausschlafen.

 In Gartenhaus eingebrochen

Reinhardshof. Zwischen Mittwoch, 18 Uhr, und Samstag, 12.30 Uhr, brach ein Unbekannter gewaltsam in eine Gartenhütte in der Charles-de-Gaulle-Straße ein und entwendete eine schwarze Musikanlage, bestehend aus Receiver und 2 Boxen, eine Flasche Cognac sowie einen schwarzen Phillips DVD-Spieler im Gesamtwert von etwa 400 Euro.

Mercedes gestreift

A 81. Aus Unachtsamkeit kam am Samstag um 13.35 Uhr auf der Autobahn A 81, Gemarkung Tauberbischofsheim, eine 35 Jahre alter Seat-Lenkerin auf den linken Fahrstreifen und streifte dabei einen Mercedes, dessen 25-jähriger Fahrer den Seat gerade überholen wollte. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 3200 Euro.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: