SC Weisbach im Sturm zu harmlos

Logoscweisbach

FC Daudenzell 2 – SC Weisbach 4:1

Daudenzell. (gh) In den ersten 15 Minuten war es ein ausgeglichenes Spiel ohne Höhepunkte. Danach war Daudenzell die spielbestimmende Mannschaft und erzielte in der 20.Minute das 1:0. In der 30. Minute erzielten die “Zeller” mit einem Distanzschuss in den Winkel das 2:0. Patrick Grimm, der beste Weisbacher, hatte in der 33. Minute eine Chance den Anschlusstreffer zu erzielen, war aber nicht entschlossen genug. Daudenzell hatte nun Probleme bei den Flankenbällen, aber der Weisbacher Sturm war viel zu harmlos um daraus Kapital zu schlagen.




Zu Beginn der 2. Hälfte hatte Weisbach Glück , dass die “Zeller” nicht die Entscheidung herbeiführten. Der SC Weisbach war jetzt ebenbürtig und Dominik Throm erzielte in der 60. Minute per Foulelfmeter den Anschlusstreffer. Nach dem besten Spielzug musste Julian Friedrich eigentlich den Ausgleich erzielen, vergab aber freistehend vor dem Torwart kläglich. Weisbach war in dieser Phase die bessere Mannschaft aber im Abschluss viel zu unkonzentriert. Ein individueller Fehler führte in der 82. Minute zum entscheidenden 3:1. Kurz vor Schluss erzielte die Heimmannschaft nach einem Torwartfehler noch das 4:1. Aufgrund der 1. Halbzeit geht der “Zeller” Sieg in Ordnung.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: