Buchen begrüßt Hip-Hop-Weltmeister

Bürgermeister Roland Burger beglückwünscht zum Titel – Hiphop-Formation „ConneXion“ ertanzte sich Weltmeistertitel im Streetdance – Eintrag ins Goldene Buch

WM in Buchen empfangen

(Foto: pm) 

Buchen. (pm) Einen Empfang im Rathaus gab es für die jungen Streetdance-Weltmeister aus Buchen. „Eine tolle Leistung – wir sind stolz auf Euch“, betonte Bürgermeister Roland Burger und beglückwünschte die Hiphop-Formation „ConneXion“ aus Buchen welche vor wenigen Tagen im „Scotland Exhibition und Conventionscenter“ (SECC) Glasgow von der internationalen Jury zum Weltmeister der Altersklasse Varsity/Novice  (14-17 Jahre) gekürt wurde. Die acht jungen Tänzerinnen und Tänzer hatten ins Rathaus, wo sie sich ins Goldene Buch der Stadt Buchen eintragen durften, ihre Goldmedaillen und den großen Pokal mitgebracht.

Ausgezeichnet wurde mit dem Titel die weltmeisterliche Performance von „ConneXion“, die das Ergebnis einer perfekten Gemeinschaftsleistung der Tänzer, des Choreografen Kevin Sauer, des Managements und vor allem der Spender, Förderer und Sponsoren ist. Ohne die Unterstützung wäre die Teilnahme an internationalen Wettbewerben nicht finanzierbar. Projektleiter Volker Schwender dankte daher im Namen der Projektteilnehmer allen Spendern: u.a. dem Lionsclub Madonnenland und Buchen, dem Rotary-Club sowie dem CDU-Landtagsfraktionsvorsitzenden Peter Hauk für die erfolgreiche Vermittlung von Fördergeldern. Besonderen Dank richtete er an die Sponsoren ACR; Sparkasse Neckartal-Odenwald und die Stadtwerke Buchen.




„ConneXion“  gehören zum vor 14 Jahren gegründeten Buchener „Integrationsprojekt Hiphop-Breakdance“ (IPHB). Die Gruppe hat mit dem Titel „Weltmeister“ erneut bewiesen, dass das Projekt  im Förderverein TSV Buchen e.V. Trainingsarbeit auf höchstem Niveau leistet und dies auch im Interesse der 36 Kinder und Jugendlichen so fortsetzen möchte. „Nach der WM ist vor der WM“, so Volker Schwender, die ersten Qualifikationscontests für die Deutsche Meisterschaft 2014 finden bereits ab Oktober statt und zum ersten Mal seit Bestehen des Projekts wird auch eine Kids-Crew im Alter von 9-12 Jahren an den Wettbewerben teilnehmen.

Manfred Röckel, als Vertreter des Fördervereins vom  TSV Buchen, lobte die Arbeit und beglückwünschte ebenfalls zum Erfolg. „Macht weiter so“, versprach er auch künftig Unterstützung durch den TSV.

Nach dem Empfang im Rathaus, wo auf den Erfolg angestoßen worden war, lud Bürgermeister Burger die Jugendlichen zum gemeinsamen Besuch des Schützenmarktes ein.

Unsere Fotos zeigen „ConneXion“: Lea Windhager, Cèline Carcarlar, Vita Chlopkov, Kevin Sauer, Jem Aron Lachmann, Tiziano Damigella, Merlin Heiden und Robin Spohrer zusammen mit Bürgermeister Roland Burger, Volker Schwender und Manfred Röckel beim Eintrag ins Goldene Buch und dem Besuch des Schützenmarktes. 

Infos im Internet: www.facebook.com/connexiondancecrew

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: