Bargeld durch Geldwechseltrick erbeutet

150logopolizei

Mosbach. Mit einem Geldwechseltrick hat ein Unbekannter am Montagnachmittag in einem türkischen Gemüsegeschäft in der Hauptstraße einen dreistelligen Bargeldbetrag erbeutet. Der Unbekannte hatte das Geschäft betreten und darum gebeten, ihm eine größere Anzahl von 10-Euro-Scheinen zu wechseln. Als ihm die Verkäuferin das Geld in größere Scheine umgewechselt und der Mann das Geschäft verlassen hatte, stellte sie fest, dass es ihm durch geschicktes Taktieren und verschiedene Wechselvorgänge gelungen war, Geld zu erbeuten. Bei dem Unbekannten handelte es sich um einen etwa 185 cm großen, ca. 40 bis 45 Jahre alten Mann mit vermutlich rumänischer oder bulgarischer Herkunft. Er hatte kurze schwarze Haare und war mit einem weißen T-Shirt und einer ¾-langen blauen Hose bekleidet. Er sprach gebrochen türkisch und hatte am rechten Innenarm eine Tätowierung. Wer Hinweise auf den Unbekannten geben kann wird gebeten sich beim Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, zu melden. 




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Mit eisernem Willen zur Bestleistung

(Foto: privat) (tob) Nach 19 km Renndistanz, 78 Hindernissen und extremen Wettkampfbedingungen an zwei sehr anstrengenden Tagen waren die Kräfte am Ende. Aber es hat [...]

SC Weisbach mit neuem Trainerduo

Unser Bild zeigt die beiden neuen Trainer Michael Leiner und David Galm (Foto: Emanuele Zerbo) Gut gemischter Kader soll auch in der kommenden Spielzeit die [...]