Positiver Drogentest verhindert Weiterfahrt

Lauda-Königshofen. Nachdem am Bahnübergang in Gerlachsheim das Rotlicht missachtete, wurde am Dienstag, gegen 15.15 Uhr ein Toyotafahrer angehalten. Bei der Kontrolle des 23-Jährigen bemerkten die Polizeibeamten deutliche Anzeichen für den Konsum von Drogen. Nachdem der Drogentest positiv auf THC anzeigte, musste er zur Blutprobe. Ihm wurde anschließend die Weiterfahrt untersagt und er muss zudem mit einer entsprechenden Anzeige rechnen.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]