Polizeibericht Neckar-Odenwald vom 09.09.13

(Symbolbild)

150logopolizei

Batterie von Elektrozaun zerstört

Osterburken. Die Batterie einer Elektroumzäunung eines Maisfeldes im Gewann Josefsbild hat ein Unbekannter zwischen Samstagabend und Sonntagmorgen aus der Halterung gerissen. Anschließend setzte der Unbekannte die Batterie auf einem neben dem Maisfeld befindlichen Feldweg in Brand. Hinweise nimmt das Polizeirevier Buchen, Telefon 06281 9040, entgegen.

Verkehrszeichen umgefahren

Haßmersheim. Vermutlich beim Rückwärtsfahren ist ein unbekannter Autofahrer am Sonntag gegen 11.00 Uhr auf dem parallel zur L 588 befindlichen Radweg zwischen der Schleuse und Neckarmühlbach gegen ein Verkehrszeichen gefahren. Hierdurch knickte das Verkehrszeichen um und es entstand ein Schaden von ca. 300 Euro. Ohne sich darum zu kümmern fuhr der Unbekannte davon. Hinweise nimmt das Polizeirevier Mosbach, Telefon 06261 8090, entgegen. 




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]

B 37: Trunkener Fahrlehrer verursacht Unfall

(Symbolbild: Pixabay) Zwingenberg. (ots) Aufgrund eines auf die Fahrbahn gefallenen Holzstückes leitete ein 58-jähriger Fahrlehrer, der am Mittwochvormittag zusammen mit einer Fahrschülerin auf der B 37 [...]