Stadtwerke Mosbach sind Gesellschafter der Trianel GmbH

Stadtwerke-Netzwerk erweitert Gesellschafter-Kreis in Baden-Württemberg

Aachen/Mosbach. (ots) Die Stadtwerke Mosbach GmbH aus dem Neckar-Odenwald-Kreis intensivieren als Gesellschafter ihre Zusammenarbeit mit dem Aachener Stadtwerke-Netzwerk Trianel. „Wir können als Gesellschafter von Trianel unsere Innovationskraft als Stadtwerk noch weiter stärken und Zukunftsthemen wie Smart Metering, dezentrale Erzeugung und Energieeffizienz mit Unterstützung der Trianel aktiv vorantreiben. Das versetzt uns in die Lage, die komplexen Aufgaben der Energiewende in unserer Region noch besser anzugehen“, erläutert Ralf Winkler, Geschäftsführer der Stadtwerke Mosbach GmbH. „Zudem haben wir die Möglichkeit, uns weitere Optionen im Bereich umweltfreundlicher Energieerzeugung zu schaffen.“ Seit 2012 sind die Stadtwerke bereits als Projektpartner der Trianel GmbH an der Entwicklung von Wasserspeicherkraftwerken beteiligt.

Als Vorreiter im Bereich der erneuerbaren Energien versorgen die Stadtwerke Mosbach ihre Kunden bereits seit 2008 zu 100 Prozent mit Ökostrom. Zum eigenen Erzeugungsportfolio gehören neben Photovoltaikanlagen, ein Laufwasserkraftwerk an der Elz sowie Blockheizkraftwerke zur Stromerzeugung und zur Fernwärmeversorgung.

Die Stadtwerke engagieren sich auch im Bereich des emissionsfreien Individualverkehrs in der Großen Kreisstadt. Vergangenes Jahr wurde eine Stromtankstelle der Stadtwerke auf dem Mosbacher Marktplatz in Betrieb genommen. Der Strom wird zu 100 Prozent regenerativ aus Wasserkraft erzeugt. Winkler: „Die Förderung umweltfreundlicher E-Mobilität in Mosbach und Umgebung ist uns ein Anliegen. Wir beobachten die Entwicklung und sind jederzeit offen, wenn zielführende Innovationen diesen Bereich weiter voranbringen. Das Trianel Netzwerk bietet auch hier Angebote und Ideen, von denen unsere Kunden profitieren.“

„Mit der Energiewende wird die Energiewirtschaft ein Stück dezentraler. Stadtwerke sind idealerweise positioniert, aber auch gefordert, mit Innovationen die Energiewende zum Erfolg zu führen. Neben intelligenten Optionen für die Energieerzeugung von morgen, müssen schon heute Geschäftsmodelle entwickelt werden, die nachhaltig Mehrwerte für Kunden und Versorger generieren“, erklärt Sven Becker, Sprecher der Geschäftsführung der Trianel GmbH. Mit dem Beitritt der Stadtwerke Mosbach erhöht sich die Anzahl der an der Trianel GmbH beteiligten Stadtwerke aus Baden-Württemberg auf sieben.

In Baden-Württemberg ist Trianel auch mit einem eigenen Regionalbüro vertreten, um gemeinsam mit Kunden und Gesellschaftern die besonderen Aufgaben der Energiewende in Süddeutschland anzugehen. „Vor allem in Süddeutschland haben regionale und kommunale Versorger spezifische Herausforderungen beim Umbau der Energielandschaft zu meistern und können besonders von strategischen Kooperationen profitieren“, so Becker weiter. Der Ausstieg aus der Atomkraft müsse besonders im Süden Deutschlands kompensiert und eine klimafreundliche sowie wirtschaftlich tragfähige Versorgung nachhaltig gesichert werden.

Die Stadtwerke Mosbach sind das größte Energieversorgungsunternehmen im Neckar-Odenwald-Kreis. Die rund 25.000 Einwohner in Mosbach versorgt das Unternehmen mit Erdgas, Strom und Trinkwasser. Außerdem gewährleisten die Stadtwerke mehr als ein halbes Dutzend Betriebsführungen im Mosbacher Umland etwa bei Trinkwasser, Erdgasversorgung oder Straßenbeleuchtung. Gemeinsam mit zwei Kommunen sind sie auch Anteilseigner an der Odenwald Netzgesellschaft. Zudem betreiben die Stadtwerke Mosbach mehrere Parkhäuser und die Stadtbuslinien in der Großen Kreisstadt sowie mit dem Freizeitbad faMos die besucherstärkste Freizeiteinrichtung im Landkreis und ein Hallenbad.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: