Hoher Sachschaden bei Auffahrunfall

Limbach. Nahezu ungebremst ist am Freitagmorgen eine auf der B 27 aus Richtung Buchen kommende 42-jährige Opel-Fahrerin auf einen Audi aufgefahren. Durch den Aufprall wurde der Audi auf einen davor befindlichen Pkw mit Anhänger geschoben. Der Fahrer dieses Pkws wollte bei der Einmündung der Landesstraße 520 in Richtung Großeicholzheim abbiegen und bremste stark ab, was von der Opel-Lenkerin zu spät erkannt wurde. Verletzt wurde niemand. An den Fahrzeugen entstand ein Schaden von ca. 15.000 Euro.



© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]