SC Klinge Seckach startet mit Niederlage

LogoscklingeseckachTSV Reichenbach – SC Klinge Seckach 1:0

von Sonja Kraus

Reichenbach. Am Samstagabend reisten die Damen des SC Klinge Seckach zum Verbandsliga-Neuling nach Reichenbach. Die Lehren, die man aus dem Pokalspiel in Walldorf gezogen hat, waren von Anfang an zu sehen.

Aus einer gut gestaffelten Defensive fehlten den spielbestimmenden Bauländerinnen jedoch die zündenden Ideen im Offensivspiel. Oftmals war der letzte Pass vor dem Tor zu ungenau oder es fehlte der Mut zum eigenen Abschluss. Die erste Torchance verzeichnete Kowarik. Sie schloss einen Ball auf den langen Pfosten verheißungsvoll Richtung Tor ab, streifte aber nur das Außennetz.




Nach der Halbzeit kam Wessely nach Vorarbeit von Mayer aus 16 Metern zum Abschluss, der Ball verfehlte das Tor jedoch. Vier Minuten später wurden die SCK-Damen dann für den ersten Fehler in der Defensive rigoros bestraft. Mit der ersten Torchance erzielte Reichenbach das spielentscheidende 1:0.

Das nächste Spiel bestreiten die Damen des SCK am kommenden Sonntag um 14Uhr in der Sportstätte des SV Muckental gegen den Karlsruher SC II.

Es spielten:

Wesselsky, Lenz, Lind, Englert, Wessely (73. Leitner), Kaufmann, Mayer, Zauner, Holder, Frey, Kowarik (65. Münch)

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: