Rollstuhlfahrer begeht Unfallflucht

Bad Mergentheim. Als eine Frau am Dienstag, gegen 13 Uhr mit ihrem Hund auf dem Zebrastreifen von der Post in Bad Mergentheim in Richtung Sparkasse lief , fuhr ein hinter ihr fahrender Rolli-Fahrer direkt gegen ihr Bein. Die Frau stürzte und musste mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht werden. Der Fahrer des elektrischen Rollstuhls fuhr in Richtung Härterichstraße davon. Der Mann soll etwa 55 bis 60 Jahre alt sein und lange, zu einem Zopf gebundene Haare tragen. Wer hat Beobachtungen gemacht? Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Telefon 07931/5499-0 entgegen.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Einbürgerungsfeier in Buchen

(Foto: Liane Merkle) Buchen. (lm) „Deutschland hat mir alles gegeben, die Liebe meines Lebens, nette Menschen, eine gute Arbeit und darum will ich etwas zurückgeben [...]

Schulklassen schauen hinter Opern-Kulissen

Hinter den Kulissen: Eine Schulklasse besucht die Schlossfestspiele. Spannende Einblicke gaben im vergangenen Jahr unter anderem Musicaldarstellerin Ines Hengl-Pirker, Regisseur und Schauspieler Michael Gaedt, Intendant [...]

Robinien verschwinden aus Kaltenbrunn

Bäume müssen aus Sicherheitsgründen gefällt werden Kaltenbrunn. (pm) Drei ortsbildprägende Robinien in Walldürn-Kaltenbrunn müssen am kommenden Montag gefällt werden. Nachdem bei einem Gewittersturm auffällig viele Äste [...]