OB Jann ehrt Sparkassen-Chef Gerhard Stock

Dienstjubiläen bei der Sparkasse Neckartal-Odenwald

Sparkasse ehrt Mitarbeiter

Unser Bild zeigt von links: Abteilungsdirektor Clemens Throm, Personalrat Marc Moll, Abteilungsdirektor Martin Graser, Uwe Brauch, Lothar Westenhöfer, Hubert Bethäuser, Oberbürgermeister Michael Jann, Dieter Henn, Sparkassendirektor Gerhard Stock, Marcus Scholl, Simone Rohm, Thomas Jedelsky, Personalleiter Ulrich Schork, Anja Romano, Abteilungsdirektor Gerd Weiß und Sparkassendirektor Helmut Augustin. (Foto: pm)

 

Mosbach. (pm) Der Vorstandsvorsitzende der Sparkasse Neckartal-Odenwald, Gerhard Stock, wurde Anfang September vom Vorsitzenden des Verwaltungsrats der Sparkasse, dem Oberbürgermeister der Stadt Mosbach, Michael Jann, für 40-jährige Tätigkeit im öffentlichen Dienst besonders geehrt. Michael Jann dankte Stock in einer Feierstunde unter anderem für sein außergewöhnliches persönliches Engagement, das stets zu einer erfolgreichen Geschäfts-entwicklung der Sparkasse beigetragen hat.

Sparkassendirektor Stock begann seine berufliche Laufbahn 1973 bei der Sparkasse Pforzheim. 1979 wechselte er zum damaligen Badischen Sparkassen- und Giroverband, wo er zuletzt als Verbandsprüfer und Organisationsberater im Außendienst tätig war. Nachdem Stock bereits 1986 zum stellvertretenden Vorstandsmitglied bei der Sparkasse Mosbach bestellt wurde, wählte ihn der Verwaltungsrat ab Juli 1987 zum Vorstandsmitglied dieses Instituts. Auch bei der zum 1. Januar 2000 fusionierten Sparkasse Mosbach-Eberbach trug er als Vorstandsmitglied zu richtungsweisenden geschäftspolitischen Entscheidungen bei. Seit März 2003 hat er als Vorstandsvorsitzender der Sparkasse Neckartal-Odenwald entscheidend dazu beigetragen, dass sich diese zu einem starken und marktführenden Kreditinstitut in der Region weiterentwickelt. Gleichzeitig hat sich Stock mit seinem Einsatz in verschiedenen Gremien um die baden-württembergische Sparkassenorganisation verdient gemacht. Sparkassendirektor Gerhard Stock ist seit 2012 auch Vorsitzender des Vorstands der neu gegründeten Stiftergemeinschaft Sparkasse Neckartal-Odenwald. Oberbürgermeister Michael Jann dankte Stock für die offene und vertrauensvolle Zusammenarbeit.

Neben Sparkassendirektor Gerhard Stock wurden acht Mitarbeiterinnen bzw. Mitarbeiter für ihre 25- bzw. 40 jährige Tätigkeit im öffentlichen Dienst geehrt.

Simone Rohm begann nach ihrer Ausbildung zur Industriekauffrau im Jahr 1988 ihre Tätigkeit als Sachbearbeiterin in der Kreditabteilung bei der ehemaligen Sparkasse Buchen-Walldürn. Seit 2003 ist sie als Sachbearbeiterin im Firmenkundensekretariat in Buchen im Einsatz.




Ebenfalls im Jahr 1988 begann Anja Romano nach ihrer Ausbildung zur Steuerfachgehilfin ihre Tätigkeit bei der damaligen Sparkasse Mosbach, und zwar in der Datenerfassung. Nach einer Beschäftigungspause war sie ab 2000 als Sachbearbeiterin im Marktservice Geld eingesetzt. Seit Juni 2012 ist Anja Romano im Bereich Digitale Archivierung tätig.

Marcus Scholl war nach Beendigung seiner Ausbildung zum Bankkaufmann bei der früheren Sparkasse Buchen-Walldürn und Ableistung seines Grundwehrdienstes von 1992 bis 2001 als Leiter in den Geschäftsstellen Hettingen und Walldürn-Süd sowie als Kundenberater im Bereich Walldürn und Buchen tätig. Seit 2008 betreut er – nachdem er sich bei der Sparkassenakademie zum Individualkundenberater qualifiziert hatte – die ihm zugeordneten Kunden in Buchen.

Ihr 40-jähriges Dienstjubiläum konnten Hubert Bethäuser und Thomas Jedelsky feiern. Beide begannen ihre Tätigkeit am 1. September 1973 mit der Ausbildung zum Bankkaufmann bei der damaligen Sparkasse Buchen-Walldürn. Hubert Bethäuser war zunächst in verschiedenen Geschäftsstellen beschäftigt bevor er 1982 nach Abschluss des Lehrgangs zum Sparkassenbetriebswirt als Sachbearbeiter in die Kreditabteilung wechselte. Seit vielen Jahren ist er nun den Kunden als Regionaldirektor Firmenkunden bekannt. Darüber hinaus war er lange Jahre Mitglied im Personalrat und Bedienstetenvertreter im Verwaltungsrat.

Auch Thomas Jedelsky war zunächst in verschiedenen Geschäftsstellen und am Service der Hauptstelle Buchen tätig. Im Jahr 1990 übernahm er dann Sonderaufgaben in der Kreditabteilung, im Auslandsgeschäft und in S-Datendienste. Er absolvierte den Lehrgang zum Sparkassenbetriebswirt und die Fachseminare S-Datenservice und Auslandsgeschäft. 1999 übernahm er die Leitung des Bereichs S-Datenservice und Auslandsgeschäft. Seit 2002 ist er für den Bereich Medialer Vertrieb verantwortlich.

Ebenfalls für 40 Jahre öffentlicher Dienst wurden Dieter Henn, Lothar Westenhöfer und Uwe Brauch geehrt. Sie begannen ihre Tätigkeit im September 1973 mit der Ausbildung zum Bankkaufmann bei der früheren Sparkasse Mosbach.

Dieter Henn war nach der Ableistung seines Grundwehrdienstes als Sachbearbeiter in verschiedenen Abteilungen eingesetzt. 1997 wurde er stellvertretender Leiter Marktfolge und übernahm die Leitung für den Teilbereich Zahlungsverkehr. Seit 2005 ist er Gruppen-leiter des Bereichs  Marktservice Zahlungsverkehr. Dieter Henn vertritt seit 1989 die Interessen der Mitarbeiter im Personalrat. Außerdem ist er seit einigen Jahren Bedienstetenvertreter im Verwaltungsrat.

Lothar Westenhöfer war nach Ableistung seines Grundwehrdienstes in der Giro- und Wechselabteilung und in verschiedenen Geschäftsstellen beschäftigt. 1981 übernahm er die Leitung der Geschäftsstelle Pfalzgraf-Otto-Straße. 1990 absolvierte er den Lehrgang zum Sparkassenbetriebswirt und wurde Leiter der Kundengruppe I in der Hauptstelle. Seit 1994 betreut er die ihm zugeordneten Kunden als Individualkundenberater in der Hauptstelle in Mosbach. 2012 wurde ihm zusätzlich die Leitung des  Marktbereichs Mosbach übertragen.

Auch Uwe Brauch war nach Ableistung seines Grundwehrdienstes zunächst in verschiedenen Geschäftsstellen, der Kontenstelle und Sortenkasse sowie als Sachbearbeiter in der Kreditabteilung tätig. Seit 1981 war er im Bereich Mahnung und Betreibung tätig.

Im Rahmen der Feierstunde sprach Sparkassendirektor Stock seinen Dank und seine Anerkennung für die langjährige und treue Mitarbeit bei der Sparkasse aus und überreichte die Ehrenurkunden der Industrie- und Handelskammer Rhein-Neckar.

Auch der Vertreter des Personalrats, Marc Moll, beglückwünschte die Jubilare und dankte ihnen für ihre langjährige Tätigkeit bei der Sparkasse.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen:

1 Kommentar

Kommentare sind deaktiviert.