Ausgebüxter Jagdhund verursacht Unfall

Langenelz. Ein Jagdhund wurde am Freitagabend, 21.50 Uhr, auf der L 523 bei Langenelz von einer Pkw-Fahrerin erfasst. Der Hund erlitt hierbei einen Bruch des rechten Hinterlaufs und musste deshalb zu einem Tierarzt verbracht werden. Ermittlungen der Polizeihundeführerstaffel zufolge war das Tier zuvor auf einer Jagd ausgebüxt. Die Hundehalterin konnte außerdem ausfindig gemacht werden. 




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]