Polizeibericht Main-Tauber vom 22.09.13

(Symbolbild)

150logopolizeiWildunfälle

Main-Tauber-Kreis. Im Zuständigkeitsbereich der Polizeireviere Bad Mergentheim und Wertheim ereigneten sich am Wochenende fünf Wildunfälle mit fünf Rehen. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5500 Euro.

Kennzeichen gestohlen

Königshofen. Von einem auf dem westlichen Parkplatz bei der Königshöfer Messe abgestellten silberfarbenen VW Golf entwendete ein Unbekannter in der Nacht zum Freitag die beiden amtlichen Kennzeichen TBB-BP 926. Hinweise nimmt der Polizeiposten Lauda unter Tel.: 09343/6213-0 entgegen.

Opel Astra gestreift

Tauberbischofsheim. Zu geringer Seitenabstand war die Ursache dafür, dass am Freitag um 7.35 Uhr in der Albert-Schweitzer-Straße ein 39 Jahre alter Nissan Quashqai-Lenker einen geparkten Opel Astra am hinteren linken Kotflügel streifte. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2000 Euro.

Beim Überholen nicht aufgepasst

Marbach.  Am Freitag um 9 Uhr befuhr ein 72 Jahre alter Mann mit seinem Mercedes die B 290 vom Laudaer Dreieck in Richtung Könighofen und wollte auf Höhe von Marbach eine landwirtschaftliche Zugmaschine überholen. Gleichzeitig setzte ein hinter ihm fahrender Lastzug ebenfalls zum Überholen des Traktors an. Während des Überholens verlangsamte der Mercedes-Fahrer seine Geschwindigkeit, um nach links in einen Feldweg abzubiegen. Der Lkw-Fahrer erkannte dies zu spät und bremste sein Fahrzeug stark ab. Dabei rutschte er mit der Front gegen die linke Seite des abbiegenden Mercedes und schob ihn ein Stück weiter, wodurch dieser mit der rechten Beifahrertüre gegen ein Verkehrszeichen stieß. Die Unfallbeteiligten blieben unverletzt, an ihren Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 5000 Euro.

Roller sichergestellt

Königshofen. Am Freitag gegen 21.20 Uhr fuhr aus Richtung Tuchweiher ein Roller ohne Kennzeichen, besetzt mit zwei Personen beschleunigt an einer Polizeikontrollstelle vorbei. Der Lenker des Rollers bog unmittelbar nach dem Wehr nach rechts in den Unteren Grabenweg ab und flüchtete. Auf dem Skaterplatz konnte der Roller schließlich entdeckt werden. Auf der Sitzbank lagenzwei Helme sowie eine schwarze Jacke. Roller, Helme und Jacke wurden sichergestellt. Wie sich später herausstellte, hatte der 15-jährige Sohn des Eigentümers den Roller ohne dessen Wissen in Betrieb genommen und war ohne gültigen Versicherungsschutz von Boxberg nach Königshofen gefahren. Hinweise nimmt der Polizeiposten Lauda unter Tel.: 09343/6213-0 entgegen.

Scheiben beschädigt

Distelhausen. An der Bushaltestelle bei der Kirche in der Bundesstraße beschädigten am Freitag gegen 21.50 Uhr zwei Jugendliche aus Übermut zwei Glasscheiben. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 500 Euro.

Aufgefahren

Königshofen. Ein 22 Jahre alter BMW-Fahrer erkannte am Samstag um 1.10 Uhr an der Einmündung Hauptstraße / Sailtheimer Straße aus Unachtsamkeit zu spät, dass eine vorausfahrende 40-jährige Toyota-Lenkerin verkehrsbedingt anhielt, um nach links abzubiegen, und fuhr auf den stehenden Wagen auf. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von etwa 6000 Euro.

Haltenden Opel beschädigt

Tauberbischofsheim. Beim Rangieren auf einem Tankstellengelände in der Mergentheimer Straße beschädigte ein 59-jähriger Autofahrer am Freitag um 16.55 Uhr einen haltenden Opel. Der Lenker des Opels öffnete zeitgleich die Fahrertüre und beschädigte seinerseits den rangierenden VW. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 1300 Euro.




Altreifen abgelegt

Werbach. An der Einfahrt zu einem Anwesen in der Böttigheimer Straße entsorgte ein Unbekannter am Freitag sechs Altreifen auf Felgen. Vermutlich handelt es sich bei den Verursachern um Sperrmüllsammler, die ihren Müll dort in der Nähe sortierten. Hinweise nimmt das Polizeirevier Tauberbischofsheim unter Tel.: 09341/81-0 entgegen.

Navi gestohlen

Königshofen.  Aus einem auf dem unteren Parkplatz beim Messegelände in Königshofen abgestellten Audi entwendete ein Unbekannter am Samstag zwischen 14.15 und 18 Uhr ein mobiles Navigationsgerät der Marke Navteq, Typ Navi-Traffic, sowie das Ladekabel im Gesamtwert von etwa 180 Euro. Hinweise nimmt der Polizeiposten Lauda unter Tel.: 09343/6213-0 entgegen.

VW Passat gerammt und geflüchtet

Königshofen. Auf dem Parkplatz beim Messegelände stieß eine zunächst unbekannte Frau am Samstag gegen 22 Uhr mit ihrem grünen VW Passat gegen die Fahrzeugfront eines anderen VW Passat und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, obwohl sie einen Schaden in Höhe von etwa 400 Euro verursachte. Dank aufmerksamer Zeugen, die sich das Kennzeichen gemerkt hatten, konnte eine 18-Jährige kurze Zeit später als Unfallverursacherin ermittelt werden. 

Mit Drogen am Steuer

Grünsfeld. Bei der Kontrolle eines 21 Jahre alten Mazda-Lenkers am Samstag um 22.30 Uhr in der Gerlachsheimer Straße wurde Drogenbeeinflussung festgestellt. Dem Man wurde eine Blutprobe entnommen und die Weiterfahrt untersagt.

Jugendschutzkontrollen

Königshofen. Am Wochenende wurden auf der Königshöfer Messe verstärkt Jugendschutzkontrollen durchgeführt. Dabei wurden immer wieder branntweinhaltige Getränke und Zigaretten entdeckt, sichergestellt und vernichtet. Die Erziehungsberechtigten der Jugendlichen wurden informiert.

Verkehrsschild beschädigt

Wölchingen. In der Nacht zum Samstag rissen unbekannte Täter die an der Bushaltestelle Forellenhof auf Gemarkung Wölchingen aufgestellten Verkehrszeichen „Haltestelle Abzweigung Forellenhof“ samt Standrohr aus der Verankerung. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 200 Euro. Hinweise nimmt der Polizeiposten Lauda unter Tel.: 09343/6213-0 entgegen.

Rollerfahrer gestürzt

Bronn. Beim Befahren der Gefällstrecke der Alten Steige in Richtung Laudenbacher Straße erkannte ein 17-jähriger Rollerfahrer am Mittwoch gegen 7.15 Uhr zu spät eine am rechten Fahrbahnrand ausgefräste Fahrbahnvertiefung, konnte nicht mehr rechtzeitig ausweichen und stürzte. Der Junge zog sich leichte Verletzungen zu, an seinem Roller entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.

Seat Ibiza beschädigt

Creglingen. Vermutlich beim Rangieren beschädigte ein unbekannter Fahrzeuglenker am Freitag zwischen 12.30 und 13 Uhr einen auf dem Taubertorparkplatz in der Kieselallee ordnungsgemäß abgestellten Seat Ibiza an der linken Türe und am Radlauf. Ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von etwa 1200 Euro zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher anschließend von der Unfallstelle. Hinweise nimmt das Polizeirevier Bad Mergentheim unter Tel.: 07931/5499-0 entgegen.

Haustüre aufgebrochen

Creglingen. Unbekannte brachen in der Nacht zum Samstag die Kellertüre zu einem leer stehenden Wohnhaus in der Rothenburger Straße auf und begaben sich in die Keller- und Erdgeschossräume. Ob etwas entwendet wurde, steht noch nicht fest. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 300 Euro. Hinweise nimmt der Polizeiposten Weikersheim unter Tel.: 07934/9947-0 entgegen.

Im Acker gelandet

Reicholzheim. Den Witterungsverhältnissen nicht angepasste Geschwindigkeit war die Ursache dafür, dass am Freitag gegen 6.30 Uhr auf der L 506 zwischen Waldenhausen und Reicholzheim ein 23-jähriger BMW-Fahrer nach rechts von der Fahrbahn abkam und im Acker landete. Der Unfallverursacher kam mit dem Schrecken davon. Am BMW entstand kein, am Feld leichter Flurschaden. 

LKW-Ersatzrad gestohlen

Bettingen. Von einem auf dem Parkplatz des Autohofs im Blättleinsäcker abgestellten Sattelzug entwendete ein Unbekannter im Laufe der vergangenen zwei Wochen ein Ersatzrad der Marke Good Year 315 70 R 22,5 Marathon LHD II im Wert von etwa 400 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Tel.: 09342/9189-0 entgegen.


Sky - Jetzt bestellen!


Von der Fahrbahn abgekommen

Freudenberg. In einer langgezogenen Rechtskurve der L 2310 auf Höhe des Tremhof kam am Freitag gegen 12.50 Uhr ein 23 Jahre alter VW Sharan-Lenker wegen nicht angepasster Geschwindigkeit nach rechts von der Fahrbahn ab, überfuhr einen Leitpfosten, überschlug sich an der Böschung und kam schließlich wieder auf der Fahrbahn zum Stehen. Der Unfallverursacher wurde mit leichten Verletzungen in die Rotkreuzklinik eingeliefert, an seinem Wagen entstand Totalschaden in Höhe von etwa 3000 Euro.

Auffahrunfall

Grünenwört. Auf der L 2310 zwischen Grünenwört und Mondfeld fuhren am Freitag um 11.30 Uhr vier Fahrzeuge hintereinander. Als der Lenker des ersten Wagens seinen Pkw abbremste, um nach links in einen Parkplatz zu fahren, konnten zwei nachfolgende Fahrzeuge rechtzeitig anhalten. Eine 20-jährige VW Golf-Lenkerin erkannte die Situation zu spät und fuhr wegen nicht ausreichendem Sicherheitsabstand auf einen vor ihr haltenden VW auf. Der entstandene Sachschaden beläuft sich auf etwa 3500 Euro, die Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Trunkenheitsfahrt

Wertheim. Weil er die erlaubte Geschwindigkeit erheblich überschritten hatte, wurde am Freitag um 22.15 Uhr auf Höhe der Zufahrt zur Parkgarage Altstadt in der Würzburger Straße ein 39-jähriger VW Passat-Lenker kontrolliert. Dabei stellte sich heraus, dass der Mann unter Alkoholeinfluss stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein beschlagnahmt.

Autoscheibe eingeschlagen

Wertheim. Auf dem Parkplatz vor der BW-Bank in der Eichelgasse schlug ein Unbekannter in der Nacht zum Samstag an einem schwarzen BMW die Frontscheibe ein und entwendete aus dem Wageninneren mehrere CDs, ein Parfum, eine Sonnenbrille und Bargeld im Gesamtwert von etwa 190 Euro. Hinweise nimmt das Polizeirevier Wertheim unter Tel.: 09342/9189-0 entgegen.

 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: