SV Dielbach lacht mit der Herbstsonne

Logosvdielbach

SV Dielbach – SV Robern 2:1

Oberdielbach. (db) Bei schönstem Frühherbstwetter lachte pünktlich mit dem Anpfiff die Sonne über der Partie des SV Dielbach gegen den SV Robern.

Nach verhaltenem Beginn beider Mannschaften hatte der SV Robern in der 10. Minute die erste Chance. Wie aus dem Nichts fiel dann in der 13. Minute der Führungstreffer für den SV Dielbach. Nach einem Eckball von Schuh stand Hack goldrichtig und nickte aus fünf Metern ein. Die folgenden Minuten waren eher unspektakulär mit wenig Gelegenheiten auf beiden Seiten. In der 35. Minute war es dann wieder soweit. Nachdem sich Nocco den Ball erkämpfte, schickte er K. Schulz auf der rechten Seite steil. Dieser setzte sich durch, passte den Ball in die Mitte, wo erneut Hack ohne Mühe zum 2:0 einschob. Mit diesem Ergebnis wurden die Seiten dann auch gewechselt.




Kurz nach der Pause vergaben die Gastgeber die Chance zum 3:0. Den Konter verwertete Robern im Gegenzug mit einem Schuss ins kurze Eck zum 1:2. Die Gäste witterten Morgenluft und drängten auf den Ausgleich. Doch auch die Heimmannschaft blieb durch Konter gefährlich. Die immer stärker werdenden Gäste kamen in nun regelmäßigen Abständen vor das Tor des SVD. Doch der sichere Torhüter Seidelmann und die Querlatte verhinderten einen weiteren Treffer.

So lachte am Ende nicht nur die Sonne über dem Winterhauchdorf, auch die heimischen Kicker und deren Anhang lachten über drei Punkte.

Das Spiel der 2. Mannschaft fand aufgrund einer Absage des FC Neckarzimmern nicht statt.

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: