Belohnung für Hinweise zu Nazi-Schmierer

Eberbach. Nachdem in der Nacht von Donnerstag auf Freitag letzter Woche volksverhetzende Parolen an die Fassaden von neun Häusern in der Weidenstraße, Schillerstraße, König-Heinrich-Straße (2), Talstraße, Neuer Weg (2), Untere Talstraße und am Steinbusch, sowie die Neckarbrücke in der Zwingerstraße geschmiert worden waren, wurde jetzt von privater Seite eine Belohnung in Höhe von 2.000 Euro für Hinweise ausgesetzt, die zur Ergreifung des Täters führen. Darüber hinaus waren Flugblätter mit rechtsradikalen Parolen in die Hauseingangstüren gesteckt worden. Ein Bewohner der Häuser hatte die Schmierereien am frühen Freitagmorgen entdeckt und die Polizei informiert. 

In diesem Zusammenhang fahndet der Eberbacher Kriminalpolizei nach einem Mann, der wie folgt beschrieben wurde: Ca. 40-50 Jahre. Er trug eine Regenjacke mit auffälligen Reflektionsstreifen auf dem Rücken, dunk- le Schuhe und eine dunkle Hose. Zudem hatte er einen Regenschirm dabei.

Nach einer Einschätzung dürfte der Schaden bei rund 5.000 Euro liegen. Zeugen, die sachdienliche Hinweise zu den Taten und dem Gesuchten geben können, werden gebeten, sich mit der Eberbacher Kriminalpolizei, Tel.: 06271/9210-0 oder jeder anderen Polizeidienststelle in Verbindung zu setzen.




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Verdienstmedaille an Dr. Johannes Limberg

_Dr. Johannes Limberg, weit über Buchen hinaus bekannter und beliebter Kinderarzt, ist anlässlich der Übergabe seiner Praxis an Dr. Samfira Körner für fast vierzigjährige außerordentliche [...]

Mit eisernem Willen zur Bestleistung

(Foto: privat) (tob) Nach 19 km Renndistanz, 78 Hindernissen und extremen Wettkampfbedingungen an zwei sehr anstrengenden Tagen waren die Kräfte am Ende. Aber es hat [...]