Landesehrennadel für Willi Müller

Landesehrennadel Mueller

(Foto: Liane Merkle)

 

Mudau. (lm) Seit 1986 leitet Willi Helmut Friedrich Müller, weit über Mudau hinaus schlicht als Willi Müller bekannt, als 1. Vorsitzender die Geschicke des Mudauer BdS-Ortsverbandes. Seit dieser Zeit vertritt er die Interessen aller rd. 70 Mudauer Mitglieder im Bund der Selbständigen. Maßgeblich verantwortlich ist er damit auch für das Revival des Laurentiusmarktes, der in diesem Jahr sein Silberjubiläum – also 25 erfolgreiche Jahre – feiern kann.

Doch Bürgermeister Dr. Norbert Rippberger wusste im würdigen Rahmen der Eröffnungsfeierlichkeiten des Silberjubilars und im Beisein zahlreicher namhafter Ehrengäste noch sehr viel mehr Details aus dem ehrenamtlichen Engagement des Bankers Willi Müller zu berichten. So hat er sich seit mindestens 30 Jahren auch in der Vorstandschaft des Heimat- und Verkehrsvereins nützlich gemacht und gilt zum einen als verbindendes Glied von BdS und HVV, zum anderen aber auch als Hauptinitiator vieler gemeinsam angegangener touristischer Angebote im Rahmen von „Mudau aktiv“, aber auch in Kooperation mit dem Verein örtliche Geschichte Schloßau/Waldauerbach in Form der jährlichen Gemeindechronik. Grund genug für das Gemeindeoberhaupt, Willi Müller für besondere Verdienste im Ehrenamt und zu Gunsten der Allgemeinheit im Namen von Ministerpräsident Winfried Kretschmann die Landesehrennadel von Baden-Württemberg ans Revers zu stecken.

Christel Müller dankte Dr. Rippberger mit einem Blumenpräsent für die kontinuierliche Rückenstärkung ihres Ehemannes. 




Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de



Artikel empfehlen: