Polizeibericht Main-Tauber vom 29.09.13

150logopolizei

Wildunfälle

Main-Tauber-Kreis. Im Zuständigkeitsbereich der Polizeireviere Tauberbischofsheim, Bad Mergentheim und Wertheim ereigneten sich am Wochenende acht Wildunfälle mit sieben Rehen und einem Wildschwein. An den beteiligten Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 13500 Euro.

Obstbäume geplündert

Königshofen. Im Gewann „Jostgründlein“ entwendete ein dreister Unbekannter bereits am vergangenen Wochenende etwa 50 Kilogramm Früchte von zwei Apfelbäumen sowie einem Birnbaum.

Glasschaukasten zerstört

Tauberbischofsheim. Eine unbekannte Person zerstörte am Samstag zwischen 1.05 und 2.40 Uhr die 80 mal 250 Zentimeter große Glasscheibe einer Werbetafel, die an der Zufahrt zum Mc Drive beim Schnellrestaurant McDonald’s in der Mergentheimer Straße aufgestellt ist. Der Schaden beläuft sich auf etwa 600 Euro.

Vorfahrt missachtet

Distelhausen. Am Samstag um 18.25 Uhr bog ein 31-Jähriger mit seinem Toyota vom Radweg nach links in die Straße Im weißen Bild ein, missachtete dabei die Vorfahrt eines von rechts heranfahrenden 18-jährigen Opel-Fahrers und stieß mit ihm zusammen. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 4500 Euro, die Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Spiegel abgerissen und geflüchtet

Wachbach. Am Freitag gegen 7.10 Uhr wurde ein 33 Jahre alter Skoda Fabia-Lenker in der Dorfstraße dabei beobachtet, wie er beim Vorbeifahren an einem Ford Ka hängen blieb und den linken Außenspiegel abriss. Ohne sich um den angerichteten Schaden n Höhe von etwa 300 Euro zu kümmern, fuhr der Mann  anschließend zu seiner Arbeitsstelle. Dort aufgesucht wurde festgestellt, dass der Unfallverursacher unter Alkoholeinfluss stand. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein sichergestellt.

Dacia Logan übersehen

Igersheim. Vor dem Bahnübergang in der Bad Mergentheimer Straße fuhr ein 42 Jahre alter Lkw-Lenker am Freitag um 9.50 Uhr rückwärts, um die Zufahrt zum Tauberweg nicht zu blockieren. Dabei übersah er einen inzwischen hinter seinem Lkw stehenden Dacia Logan, der von einer 71-jährigen Frau gelenkt wurde, und stieß dagegen. Der entstandene Schaden beläuft sich auf etwa 2000 Euro.

Unfallflucht

Bad Mergentheim. Eine zunächst unbekannte Frau beschädigte am Freitag gegen 13.40 Uhr auf dem Parkplatz hinter der Volksbank in der Mühlwehrstraße beim Ausparken einen ordnungsgemäß abgestellten Audi und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, obwohl sie an diesem einen Schaden in Höhe von etwa 3000 Euro verursachte. Dank aufmerksamer Zeugen, die sich das Autokennzeichen notiert hatten, konnte eine 21-jährige Fiat Punto-Lenkerin als Unfallverursacherin ermittelt werden. An ihrem Wagen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 500 Euro.




VW Golf gestreift

Bad Mergentheim. Vor einer Rechtskurve auf Höhe des C + C Edeka-Marktes in der Max-Eyth-Straße fuhr ein 31-jähriger  Opel Astra-Lenker am Freitag gegen 17 Uhr an einem geparkten Lkw vorbei und streifte einen ordnungsgemäß entgegenkommenden VW Golf an der Fahrerseite. Ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von 4000 Euro zu kümmern, entfernte sich der Unfallverursacher anschließend von der Unfallstelle. Da am Opel Astra die vordere linke Felge stark beschädigt war, konnten die Schlagspuren im Asphalt verfolgt und der Pkw auf einem nahegelegenen Parkplatz aufgefunden werden.

Kennzeichen TBB-FW 44 gestohlen

Bad Mergentheim. Von einem auf dem Parkplatz des Berufsschulzentrums Seegartenstraße abgestellten Pkw entwendete ein Unbekannter am Freitag zwischen 20.45 und 21.05 Uhr die beiden amtlichen Kennzeichen TBB-FW 44.

Mit BMW kollidiert

Bad Mergentheim. Ein 61 Jahre alter Mercedes-Lenker befuhr am Freitag um 9.25 Uhr die Herrenwiesenstraße stadtauswärts und wollte nach links in die Einfahrt eines Autohandels abbiegen. Dabei stieß er mit einem entgegenkommenden BMW zusammen, der von einem 33-Jährigen gelenkt wurde. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 15000 Euro, die Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Metallstangen entwendet

Bad Mergentheim. Unbekannte Täter entwendeten am Donnerstag zwischen 9 und 10 Uhr von einem Grundstück in der Wilhelm-Frank-Straße mehrere t-förmige verzinkte Metallstangen mit einem Gewicht von etwa 200 Kilogramm.

Mercedes übersehen

Weikersheim. Beim Versuch vor einer Zapfsäule auf dem Gelände der ELF-Tankstelle in der Bismarckstraße einzuparken übersah ein 62 Jahre alter Ford-Lenker am Samstag um 10 Uhr eine 73-jährige Mercedes-Fahrerin und stieß mit ihr zusammen. An den beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 2500 Euro, die Unfallbeteiligten blieben unverletzt.

Gegen Fiat geprallt

Bad Mergentheim. Beim Ausparken auf dem Gelände des Schnellrestaurants McDonald’s in der Max-Eyth-Straße prallte eine 26 Jahre alte Opel Astra-Lenkerin am Samstag um 19.30 Uhr gegen einen Fiat, der von einer 19-Jährigen gelenkt wurde. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von etwa 600 Euro.

Taschendieb geschnappt

Bad Mergentheim. Ein 23-Jähriger entwendete am Sonntagmorgen gegen 2.10 Uhr in der Discothek ‚Studiomäx‘ Beim Braunstall die Handtasche einer 21-Jährigen und verschwand in den Toiletten. Dabei wurde er von einem Zeugen beobachtet und verfolgt. Bis zum Eintreffen der Polizei wurde der Dieb dann von den Security-Kräften festgehalten.   

Ford Mondeo gestreift

Külsheim. Ein unbekannter Fahrradfahrer streifte am Donnerstag zwischen 9 und 18 Uhr einen in der Hans-Weisbach-Straße ordnungsgemäß am rechten Fahrbahnrand abgestellten Ford Mondeo an der Beifahrertüre und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden in Höhe von etwa 300 Euro zu kümmern.

Nissan Micra gerammt

Reinhardshof. Ein 50-jähriger Mann fuhr am Freitag um 14.30 Uhr mit seinem Peugeot rückwärts vom Parkplatz beim Rotkreuz-Landen in der Willy-Brandt-Straße in die Fahrbahn ein und prallte gegen einen ordnungsgemäß auf der gegenüberliegenden Straßenseite geparkten Nissan Micra. Dabei entstand Sachschaden in Höhe von etwa 4200 Euro. 


Sky - Jetzt bestellen!


Toyota Auris gerammt und geflüchtet

Freudenberg. Beim Rangieren auf dem Parkplatz des Caritas-Altenpflegeheims „Otto-Rauch-Stift“ in der Otto-Rauch-Straße beschädigte ein unbekannter Fahrzeuglenker am Freitag zwischen 10.15 und 11 Uhr einen ordnungsgemäß abgestellten Toyota Auris und entfernte sich anschließend von der Unfallstelle, obwohl er einen Schaden in Höhe von etwa 1000 Euro verursachte.

Diebstahl aus Wohnung

Reicholzheim. Ein Unbekannter betrat am Freitag zwischen 19.45 und 22.15 Uhr den Vorraum des Schießstandes in einem Gasthaus in der Richolfstraße und anschließend die angrenzende Wohnung des Gastwirts. Dort durchsuchte er verschiedene Behältnisse und entwendete Bargeld sowie persönliche Dokumente des Besitzers. 

Trunkenheitsfahrt

Wertheim. Bei der Kontrolle eines 50 Jahre alten Kleinbus-Fahrers am Sonntagmorgen um 0.40 Uhr in der Oberen Leberklinge wurde alkoholische Beeinflussung festgestellt. Ihm wurde eine Blutprobe entnommen, sein Führerschein sichergestellt.

Lkw gestreift

A 81. Beim Einscheren von der Standspur auf den rechten Fahrstreifen der Autobahn A 81 auf Gemarkung Großrinderfeld streifte ein VW Polo-Lenker am Freitag um 15 Uhr einen Sattelzug, der von einem 43-Jährigen gelenkt wurde. An beiden Fahrzeugen entstand Sachschaden in Höhe von etwa 6500 Euro, verletzt wurde niemand. 

Unsere News jetzt auch einmal täglich per Mail

© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: