Brand in Wohnhaus verläuft glimpflich

Altneudorf. Zum Glück schnell gelöscht werden konnte am Montagabend ein Feuer in einem Einfamilienhaus im Ortsteil Altneudorf in der Hohl. Der Brand wurde vermutlich gegen 18.30 Uhr durch einen technischen Defekt an einem Haushaltsgerät im Erdgeschoss ausgelöst, als sich die Hausbesitzerin mit ihren drei Kindern im 1.OG aufhielt. Sie konnten sich rechtzeitig in Sicherheit bringen und die Feuerwehr verständigen, die das Feuer kurz nach Eintreffen unter Kontrolle hatte und ein Übergreifen auf das ganze Haus verhinderte. Es entstand Sachschaden in Höhe von mehreren tausend Euro. 




© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]