Hoher Sachschaden auf der A 81

Wir bleiben für Sie am Ball, spendieren Sie uns dafür einen Kaffee!

150logopolizei

A 81. Ein Schaden von rund 33000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen auf der BAB A 81, zwischen den Anschlussstellen Boxberg und Osterburken. Ein Brummi-Fahrer war mit seinem Lkw mit Anhänger in Richtung Stuttgart unterwegs. Bei Rosenberg kam er offenbar aus Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen mehrere Leitpfosten und eine Hinweistafel. Der 49-Jährige blieb zum Glück unverletzt. Am Führerhaus seines Zuges entstand beträchtlicher Sachschaden. 

Artikel teilen:

Zum Weiterlesen: