Hoher Sachschaden auf der A 81

150logopolizei

A 81. Ein Schaden von rund 33000 Euro entstand bei einem Verkehrsunfall am Donnerstagmorgen auf der BAB A 81, zwischen den Anschlussstellen Boxberg und Osterburken. Ein Brummi-Fahrer war mit seinem Lkw mit Anhänger in Richtung Stuttgart unterwegs. Bei Rosenberg kam er offenbar aus Unachtsamkeit nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen mehrere Leitpfosten und eine Hinweistafel. Der 49-Jährige blieb zum Glück unverletzt. Am Führerhaus seines Zuges entstand beträchtlicher Sachschaden. 

© www.NOKZEIT.de


Werbung

Artikel empfehlen:

Walldürn: Jugendfahrrad entwendet

(Foto: privat) (ots) Das Fahrrad eines 15-jährigen Mädchens wurde im Zeitraum zwischen Montagmorgen, 8 Uhr, und 13 Uhr, vom Fahrradstellplatz am Bahnhof Walldürn gestohlen. Das [...]

Jugendliche aus Israel zu Gast

(Foto: privat) Mosbach. (pm) Nachdem 2016 erstmalig eine israelische Delegation dem Mosbacher Rathaus einen Besuch abstattete und im folgenden Jahr der Gegenbesuch in Israel stattfand, [...]