Unfallflucht durch Zeugin vereitelt

Gegen Mauer gefahren und aus dem Staub gemacht

Buchen. Weitergefahren ist am Mittwochmorgen ein Lkw-Fahrer, der von der Pater A.-Götzelmann-Straße in die Peter-J.-Mayer-Straße abgebogen ist und hierbei eine Mauer beschädigt hat. Da eine Zeugin, die durch das Geräusch aufmerksam geworden war, eine Planenaufschrift abgelesen hat, konnte der 58-jährige Fahrer aus Nordrhein-Westfalen von der Polizei ermittelt werden. Am Lkw entstand ein Schaden von ca. 3.500 Euro. Die Höhe des an der Mauer angerichteten Schadens ist noch nicht bekannt.

Werbung



© www.NOKZEIT.de


Artikel empfehlen: